Preise

Inhaltsverzeichnis

    1. Karl-Goldschmidt-Preis
    2. Internationaler Frauen MINT-Award
    3. Reichart-Preis 2019

Karl-Goldschmidt-Preis

Durch den Preis sollen junge Menschen gefördert werden, die sich auf dem Weg des sog. dritten Bildungsweges ohne Abitur und ohne Fachhochschulreife für ein Studium an einer deutschen Hochschule qualifiziert und dieses erfolgreich abgeschlossen haben.

Der Preis wird ausgelobt für eine hervorragende Abschlussarbeit aus dem Bereich der Ingenieurwissenschaften (Maschinenbau, chemische Verfahrenstechnik, Werkstoffwissenschaften, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen). Beurteilungskriterien sind neben der allgemeinen Qualität unter anderen Praxisbezug und Innovation.

Bewerbungsfrist: 1. März 2019
http://www.vvgoldschmidt.de/goldschmidt-stiftung
 

Internationaler Frauen MINT-Award

Studentinnen und Absolventinnen eines MINT-Studienfachs können sich durch die Einreichung ihrer herausragenden Abschlussarbeit um den Frauen MINT-Award bewerben. Dieses klare Statement für die Zukunftsträchtigkeit und Relevanz von Frauen in MINT-Berufen realisiert das Medienhaus audimax MEDIEN zum sechsten Mal in Folge in Kooperation mit der Deutschen Telekom AG.

In fünf hochaktuellen Themenbereichen unter dem Obertitel "Wachstumsfelder der Zukunft" ehrt der Award innovative Ideen junger Akademikerinnen: Gesucht sind maximal eineinhalb Jahre alte Abschlussarbeiten zu den Themenbereichen Cloud, Internet of Things, Artificial Intelligence, Cyber Security und Networks of the Future. Ziel des Frauen MINT-Awards ist es, gerade die akademische Leistung und Kompetenz von Frauen in diesem Wachstumsfeldern publik zu machen und in den gesellschaftlichen Fokus zu rücken, den sie verdient.

Bewerbungsfrist: 17. März 2019
https://www.frauen-mint-award.de

Reichart-Preis 2019

Erfurter Nachwuchspreis für anwendungsbezogene Wissenschaft

Ausgezeichnet werden sollen mit dem Reichart-Preis in Höhe von 2.000 Euro
Graduierungsarbeiten gleich welcher wissenschaftlichen Disziplin, die einen deutlichen
Anwendungsbezug erkennen lassen. Ziel dieser Anwendbarkeit ist der gemeine Nutzen,
wie er im Programm der Erfurter Akademie und im Lebenswerk von Christian Reichart zum Ausdruck gebracht ist. Die Preisverleihung erfolgt in der Festsitzung der Akademie am 15. Juni 2019 in Erfurt. Bewerbungen werden bis zum 31. März 2019 an den Senat der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt erbeten: Postfach 45 01 22, 99051 Erfurt
(E-Mail für Auskünfte und Online-Bewerbungen: frank.hellwig@uni-jena.de).

Bewerbungsfrist: 31. März 2019

Zu dieser Seite

Studierendenmarketing
Letzte Änderung: 11.01.2019