Das Hörsaalzentrum der TU Dresden

Hörsaalzentrum © TUD, Frank Seidel Hörsaalzentrum © TUD, Frank Seidel

Das Hörsaalzentrum der TU Dresden

Hörsaalzentrum

Das Hörsaalzentrum der TU Dresden © TUD, Frank Seidel

Nach zweijähriger Bauzeit konnte am 13. Oktober 1998 das Hörsaalzentrum an die Technische Universität Dresden übergeben werden. Neben dem neuen AUDIMAX mit knapp 1.000 Sitzplätzen umfasst die Kapazität des Gebäudes drei weitere große Hörsäle mit jeweils 400 bzw. 600 Plätzen sowie insgesamt 890 Plätzen in Seminarräumen, die sich über vier Etagen in der Südspange des Gebäudes erstrecken.

Natürlich steht die universitäre Lehre in diesem Gebäude im Vordergrund, aber darüber hinaus wird es auch für wissenschaftliche Tagungen und Kongresse sowie für akademische Festveranstaltungen genutzt. Für die Organisatoren dieser Veranstaltungen stehen im Vorfeld folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

Reservierung von Räumlichkeiten


Reservierung und Anmietung von Lehrräumen (Hörsäle, Seminarräume, Vorbereitungsräume):

Dezernat Akademische Angelegenheiten, Planung und Controlling,
Gruppe Zentrale Lehrraumbewirtschaftung, Raum- und Stundenplanung
Frau Große,
Tel.: 0351-463 34457, Fax: 0351-463 32883
Raumvergabe@tu-dresden.de

Reservierung und Anmietung von sonstigen Innen- und Außenflächen
(z.B. Außenflächen vor und hinter dem Gebäude, Plakatierung im TU-Gelände usw.):

Dezernat Liegenschaften, Technik und Sicherheit, SG Liegenschaften
Frau Behrendt / Herr Kunack,
Tel.: 0351-463 34300 / -35313, Fax: 0351-463 36005
liegenschaften@tu-dresden.de
 


Besichtigung von Räumen
 

Eine Vorab-Besichtigung der Räume im Hörsaalzentrum ist grundsätzlich nur in den Pausen zwischen den Lehrveranstaltungen möglich. Während der vorlesungsfreien Zeiten sind die Räume des HSZ verschlossen.

Zu dieser Seite

Dezernat 7 - Strategie und Kommunikation
Letzte Änderung: 05.04.2017