Preise und Wettbewerbe

Preisträgerinnen und Preisträger gendersensible Lehre 2018

Fotografie, Schülergruppe, Discovery project © Amac Garbe Fotografie, Schülergruppe, Discovery project © Amac Garbe
Fotografie, Schülergruppe, Discovery project

© Amac Garbe

Die TU Dresden hat im Jahr 2018 erstmalig einen Preis für gendersensible Lehre ausgelobt. Dessen Ziel ist es die hohe Relevanz einer exzellenten Lehre für alle Studierenden unabhängig von ihrem Geschlecht exponieren. Dabei sollen vorbildliche Lehrkonzepte, Lehrveranstaltungen und Lehrende gewürdigt werden die Genderaspekte berücksichtigen und in die Veranstaltungsgestaltung einfließen lassen.

Alle Studierenden und Beschäftigten der TU Dresden waren dazu aufgerufen Vorschläge bei der Stabsstelle Diversity Management einzureichen. Insgesamt wurden 22 Vorschläge eingereicht, aus denen eine Exptert/-innenkommission im Anschluss die zwei vielversprechendsten Bewerbungen ausgewählt hat. Die Preisverleihung fand am 15. November 2018 im Rahmen des Tags der Lehre statt.

Gewürdigt wurden:

Sowie:

  • Herr Prof. Dr. René Schilling (Professur für Wahrscheinlichkeitstheorie) für die selbstverständliche Einbeziehung von Genderaspekten in seine mathematischen Vorlesungen.

Insgesamt standen 2.500 Euro Preisgeld finanziert aus dem Professorinnenprogramm II des Bundes und der Länder zur Verfügung. Das Geld können die Presiträger/-innen für die weitere Unterstützung der gendersensiblen Lehre an der TU Dresden verwenden.

Eine Fortführung des Preises im Jahr 2019 ist geplant.

Die Stabsstelle Diversity Management gratuliert den Preisträger/-innen herzlich und bedankt sich bei den Vorschlagenden.

Ansprechpartnerin:

Ansprechpartnerin:Ansprechpartnerin:

Portrait Bianchin © TU Dresden

Koordinatorin MINT-Projekte

Name

Dr. Sylvi Bianchin

Kontaktinformationen
Organisationsname

Stabsstelle Diversity Management

Stabsstelle Diversity Management

Adresse work

Besucheradresse:

Günther-Landgraf-Bau, Raum 7-208 Mommsenstr. 15

01069 Dresden

work Tel.
+49 351 463-39759
fax Fax
+49 351 463-37182

Zu dieser Seite

Sylvi Bianchin
Letzte Änderung: 24.01.2019