UNI LIVE Taffe Frauen in MINT-Studiengängen

Die Veranstaltungsreihe „Taffe Frauen in MINT-Studiengängen“ wird im Jahr 2017 wieder mit insgesamt drei Veranstaltungen präsent sein, um Schülerinnen über MINT-Studiengänge und den vielfältigen Berufsmöglichkeiten zu informieren.

Die Veranstaltungen ermöglichen Schülerinnen und Studentinnen Einblicke in ausgewählte MINT-Fachbereiche (Bau- und Verkehrsingenieurwesen, Mathematik und Physik, Ingenieurwissenschaften). Referentinnen aus diesen Bereichen werden über ihre Studienentscheidung, ihre Erfahrungen im Studium und den erfolgreichen Ein- und Aufstieg im Berufsleben berichten. Studierende, Wissenschaftlerinnen und erfolgreiche Fachfrauen aus der Praxis stehen den Teilnehmerinnen nach der Veranstaltung für Gespräche zur Verfügung.

„Taffe Frauen in den Ingenieurwissenschaften – Einblicke in Studium und Praxis“

Termin:     12. Januar 2017, 09:20-10:50
Ort:      Zeuner-Bau, George-Bähr-Str. 3, 1.OG, Hörsaal 118

Taffe Frauen Ing © Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. Taffe Frauen Ing © Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.
Taffe Frauen Ing

© Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.

„Taffe Frauen im Bau- und Verkehrsingenieurwesen – Einblicke in Studium und Praxis“

Termin:    12. Januar 2017, 11:10 - 12:40
Ort:           Hörsaalzentrum, Bergstraße 64, 3. OG, Raum 304

Taffe Frau Bau und Verkehr © Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. Taffe Frau Bau und Verkehr © Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.
Taffe Frau Bau und Verkehr

© Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.

„Taffe Frauen in Physik und Mathematik – Einblicke in Studium und Praxis“

Termin:     12. Januar 2017, 13:00-14:30
Ort:             Willers-Bau, Zelescher Weg 12-14, C-Flügel, 2. OG, Raum 207

Prof. Martina Zimmermann © TU Dresden Prof. Martina Zimmermann © TU Dresden
Prof. Martina Zimmermann

© TU Dresden

Prof. Dr.-Ing. Martina Zimmermann
(Professur für Werkstoffprüfung und -charakterisierung und Leiterin der Gruppe Werkstoffcharakterisierung am Frauenhofer-Institut)
>>Wenn ich noch einmal studieren könnte, würde ich wieder vor dem Dilemma stehen, dass mich zu viele Fachgebiete von der Technik, über Naturwissenschaft, Fremdsprachen bis hin zur Kommunikationspsychologie interessieren.<<

 
Henriette Raue © Henriette Raue Henriette Raue © Henriette Raue
Henriette Raue

© Henriette Raue

Henriette Raue (Studentin Regenerative Energiesysteme)  >>Für meinen Studiengang habe ich mich neben meinem Interesse an erneuerbaren Energien auch wegen der Aktualität der Energiewende und dem damit einhergehenden Bedarf an Ingenieuren entschieden. << 

Almut Sürmann © Almut Sürmann Almut Sürmann © Almut Sürmann
Almut Sürmann

© Almut Sürmann

Almut Sürmann (Technomathematikerin)  >>Medizintechnik, Software Entwicklung, Bioverfahrenstechnik und Finanzwesen: Als Technomathematikerin habe ich schon während des Studiums in den unterschiedlichsten Bereichen gearbeitet – diese Interdisziplinarität macht unheimlich Spaß! <<

Weitere Referentinen sind: Studentin Nicole Filz, Masterstudiengang Informatik,
Carola Steinborn (Maschinenwesen) - Projektleiterin bei Item24

Dr. Bianchin © TU Dresden

Koordinatorin MINT-Projekte

Name

Dr. Sylvi Bianchin

Organisationsname

Stabsstelle Diversity Management

Stabsstelle Diversity Management

Adresse work

Besucheranschrift:

Tillich-Bau, Raum 17 Helmholtzstraße 6-8

01069 Dresden

work Tel.
+49 351 463-39759
fax Fax
+49 351 463-37182

Zu dieser Seite

Sylvi Bianchin
Letzte Änderung: 26.09.2017