Support the best

Turm aus Bauklötzen © Jakub Jirsák - Fotolia.com Turm aus Bauklötzen © Jakub Jirsák - Fotolia.com
Turm aus Bauklötzen

© Jakub Jirsák - Fotolia.com

Die ZUK-Maßnahme „Support the best“ stellt besonders forschungsaktiven Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der TUD auf allen Qualifikationsstufen einen Fördertopf für individuell passgenaue Unterstützungsleistungen zur Verfügung.

Die Fördergelder wurden in universitätsweiten Ausschreibungen vergeben. Nach drei Antragsrunden in den Jahren 2013 und 2014 ist die Vergabe der Mittel bis auf weiteres abgeschlossen.
Insgesamt gingen 75 Projektanträge ein, davon 60 Einzel- und 15 Gruppenanträge. Zur Förderung ausgewählt wurden 42 Projekte aus allen Bereichen der TUD mit einem Gesamtvolumen von ca. 10 Mio. Euro. Elf Projekte sind bereits abgeschlossen, 31 laufen noch.

Die Mittel werden für unterschiedlichste Vorhaben flexibel eingesetzt.
Schwerpunkte dabei sind

  • Entlastungsmaßnahmen, um Zeit für die Vertiefung von Forschungsideen zu gewinnen (z.B. Finanzierung einer Lehrstuhlvertretung während eines Forschungsfreisemesters)
  • Perspektiven für außergewöhnlich begabte Nachwuchswissenschaftler/innen schaffen
  • neue Kompetenznetzwerke bzw. Forschungsschwerpunkte als Keimzellen für die spätere Beantragung von Verbundprojekten, zumeist an interdisziplinären Schnittstellen, aufbauen
  • Ergebnisse aus geförderten Projekten der Grundlagenforschung in einfachere, breitere und vielfältigere Anwendbarkeit überführen
Katrin Jordan © Robert Lohse

Projektkoordination Forschungsförderung / Geschäftsführung Graduiertenakademie

Name

Dr. Katrin Jordan

Adresse work

Besucheradresse:

Mommsenstraße 7, Raum 21

01069 Dresden

work Tel.
+49 351 463-37539
fax Fax
+49 351 463-37001

Die Finanzierung des Zukunftskonzeptes der TU Dresden erfolgt aus Mitteln der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder.

Zu dieser Seite

Projektkommunikation Zukunftskonzept
Letzte Änderung: 11.04.2016