Homepage of Technische Universität Dresden

Personal tools
Home » ... » Medienzentrum » Dienstleistungen » E-Learning
Sections

E-Learning

 


Sie benötigen Unterstützung bei der Umsetzung Ihrer E-Learning-Projekte? Wir bieten Ihnen individuelle Betreuung in folgenden Bereichen an:

 

Kontakt:

Foto Bildschirm mit Handzetteln
Name: Allgemeiner Kontakt zum Bereich E-Learning
E-Mail: elearning@tu-dresden.de
Telefon: +49 351 463-34942
Sprechzeiten: Telefonsprechzeiten: Mo - Fr, 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr
Persönliche Sprechstunde (mit Anmeldung): Di, Mi, Do 10:00 - 11:00 Uhr
Raum: Strehlener Str. 22/24, Raum 453, 01069 Dresden

 

Im Folgenden sind aktuelle News rund um die Bereiche E-Learning, E-Teaching und Multimediafonds für Sie zusammengestellt. Weitere Informationen finden Sie in unserem Blog.

Wie gewohnt können Sie im Bewertungswerkzeug jeden Teilnehmer einzeln bewerten. Ab sofort haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, ONYX-Tests anonym ohne Hinweis auf den Nutzer zu bewerten. Das erleichtert Ihnen eine objektive Bewertung und den Vergleich der Antworten aller Teilnehmer. Eine manuelle (Nach-)Bewertung ist für alle Aufgabentypen von ONYX-Tests möglich. Alle Antworten zu einer Aufgabe werden in zufälliger Reihenfolge angezeigt.

Im Bewertungswerkzeug finden Sie in der Übersicht „Nach Kursstruktur“ unter den neu eingefügten Link „Bewerten“. Dieser führt Sie zu einer Übersichtsseite des gewählten Tests, der eine Liste der Resultate aller Testfragen enthält, jedoch keine Angaben zu den Kursteilnehmern. Jede Aufgabe kann hier einzeln angewählt und die Antworten aller Teilnehmer anonymisiert (nach-)bewertet und kommentiert werden.



Read complete article

Am 03. September 2014 findet an der HTWK Leipzig das 3. Projekttreffen zum Online-Mathematik/Physikangebot im Rahmen des Netzwerkes der sächsischen Fachhochschulen und Universitäten statt.

Nähere Informationen finden Sie hier:
https://portal.imn.htwk-leipzig.de/fakultaet/mgruttm/netzwerktreffen-mathe-[..]

Reisekosten für Teilnehmende der TU Dresden können vom Projekt Lehrpraxis im Transfer (LiT) übernommen werden, wenn im Vorfeld die Dienstreisebeantragung über die LiT-Ansprechpartner/innen gestellt wird.

Read complete article

Seit dem 24.07.2014 gibt es in OPAL eine neue Funktion für Autoren: 

Mit Hilfe des Papierkorbs können Sie gelöschte Lernressourcen bis zu 90 Tage nach dem Löschen wiederherstellen. Sie erreichen den Papierkorb über den neuen Menüeintrag Lernressourcen > Gelöschte Inhalte. An dieser Stelle können Sie Ressourcen wiederherstellen oder sie vorzeitig endgültig löschen.
Verwendet ein wiederherzustellender Kurs weitere Ressourcen die sich im Papierkorb befinden, werden diese ebenfalls wiederhergestellt.
Finanziert wurde die Weiterentwicklung durch das Projekt KoSEL an der TU Dresden.


Read complete article