Icon Grundständig © agfs

grundständiges Fernstudium Diplom Bauingenieurwe­sen

Die Fakultät Bauingenieurwesen der Technischen Universität Dresden hat den grundständigen Studiengang Bauingenieurwesen als Universitäres Technisches Fernstudium (Dresdener Modell) angeboten. Dieser läuft derzeit aus.

Dennoch ist es weiterhin möglich, den Abschluss als Dipl.-Ing. zu erreichen, indem man nach erfolgreichem Bachelor-Abschluss noch das Aufbaustudium zum Diplom-Ingenieur absolviert.

mehr erfahren grundständiges Fernstudium Diplom Bauingenieurwesen

Wichtige Themen im Überblick

Informationen © TU Dresden

Fakten zum auslaufenden grundständigen Diplom


Auch wenn die Immatrikulation in den grundständigen Diplomstudiengang Bauingenieurwesen (Fernstudium) nur noch in einem höheren Fachsemester möglich ist, wird es dennoch weiterhin möglich sein, den Abschluss als Dipl.-Ing. im Fernstudium zu erreichen, indem man nach erfolgreichem Bachelor-Abschluss noch das Aufbaustudium zum Diplom-Ingenieur absolviert.

Die nachfolgende Informationen gelten für den auslaufenden grundständigen Diplomstudiengang.

Grundstudium

Hauptstudium allgemeiner Teil

Hauptstudium Vertiefungsrichtungen

Zu Beginn des Vertiefungsstudium erfolgt die Wahl der Vertiefung mit einem Formular, welches Sie im Original an die AG Fernstudium senden.

Hinweis: Eine Immatrikulation in das grundständige Diplomstudium Bauingenieurwesen Fernstudium ist nur noch in höhere Fachsemester möglich (siehe Studieninformationssystem). Das Studienangebot wird ersetzt durch einen Bachelor Bauingenieurwesen und anschließendem Aufbaustudium Diplom Bauingenieurwesen.

Die Regelstudiendauer für das Universitäre Technische Fernstudium beträgt 20 Semester (Teilzeitfernstudium). Davon entfallen 6 Semester auf das Grundstudium und 14 Semester auf das Hauptstudium. Darin inbegriffen sind 2 Semester Projektarbeit sowie 2 Semester für die Anfertigung der Diplomarbeit.

Die Studienzeiten sind auf Grundlage der Diplomprüfungsordnung für das grundständige Studium für die einzelnen Abschnitte geregelt und zeitlich begrenzt, eine Mindestdauer ist nicht vorgeschrieben. Es sind etwa 20 Stunden pro Woche Selbststudium einzuplanen.

Beachten Sie bitte auch die  allgemeinen organisatorischen Hinweise zum Studium. Das Prüfungsgeschehen und der Studienablauf sind in den Prüfungs- und Studienordnungen geregelt.