18.04.2018

Nominierung zum IHK-Forschungstransfer­preis 2018

Die Professur Fahrzeugmechatronik ist mit dem Projekt Cem²S für den IHK-Forschungstransferpreis 2018 nominiert. Zum siebten Mal verleiht die IHK Heilbronn-Franken den Preis für Unternehmen und Forscher. Mit einem Preisgeld von insgesamt 20.000 € werden drei herausragende angewandte Forschungsprojekte sowie Leistungen zum Technologie- und Wissenstransfer zwischen Unternehmen und Wissenschaft ausgezeichnet.

In diesem Kooperationsprojekt der Rex Industrieprodukte Graf von Rex GmbH, Vellberg und der Professur Fahrzeugmechatronik der Technischen Universität Dresden wurden industrielle Reibebeläge kosteneffizient in rotierende Industrial IoT (IIoT)-Systeme zu smarten Sensoren transformiert. Die Projektpartner des Kooperationsprojektes entwickelten einen innovativen Herstellungsprozess, bei dem während der Fertigung die notwendige Sensorik und das System-on-Chip in das Material der Bremsbeläge eingearbeitet werden und die im Betrieb eine hermetische Kapselung gegenüber Umgebungseinflüssen besitzt und somit eine Vielzahl neuer Anwendungsfelder erschließen und erweitern kann.

Die Preisverleihung findet am 18. Juni 2018 in Heilbronn statt.

Download Pressemitteilung der IHK Heilbronn

Zu dieser Seite

Gertraud Schäfer
Letzte Änderung: 18.04.2018