Katharina Rehberg

Foto Katharina Rehberg © KR

Stipendiatin

Name

Frau Dipl.-Ing. (FH) Katharina Rehberg M.Sc.

z.Zt. in Elternzeit

Organisationsname

Professur Verkehrspsychologie

Professur Verkehrspsychologie

Adresse work

Besucheradresse:

Potthoff-Bau, POT 113a Hettnerstraße 1-3

01069 Dresden

work Tel.
+49 351 463-39480
fax Fax
+49 351 463-36513

Forschungsschwerpunkte
  • Visuelle und akustische Wahrnehmung im Straßenverkehr
  • Verkehrssicherheit von Fußgängern, insbesondere Sehbehinderten
Abgeschlossene Projekte
  • 2-BE-SAFE (Motorradsicherheit, 7th Framework Programme, EU)
  • Verkehrssicherheit von schwächeren Verkehrsteilnehmern im Zusammenhang mit dem geringen Geräuschniveau von alternativen Antrieben (Forschungsvereinigung Automobiltechnik (FAT) & Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Wahrnehmung und Bewertung von Fahrzeugaußengeräuschen durch Fußgänger in verschiedenen Verkehrssituationen und unterschiedlichen Betriebszuständen (FAT & BASt)
Publikationen
  • Altinsoy, E., Landgraf, J., Rosenkranz, R., Lachmann, M., Hagen, K., Schulze, Ch. & Schlag, B. (2015): Wahrnehmung und Bewertung von Fahrzeugaußengeräuschen durch Fußgänger in verschiedenen Verkehrssituationen und unterschiedlichen Betriebszuständen, in: Forschungsvereinigung Automobiltechnik e.V. (FAT), FAT-Schriftreihe 278.
  • Hagen, K., Schulze, Ch. & Schlag, B. (2012): Verkehrssicherheit von schwächeren Verkehrsteilnehmern im Zusammenhang mit dem geringen Geräuschniveau von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben, in: Forschungsvereinigung Automobiltechnik e.V. (FAT), FAT-Schriftreihe 245.
  • Hagen, K., Schulze, Ch. & Schlag, B. (2012): Interactions between vehicles and pedestrians, in: ATZ worldwide, 114(9), pp. 58-63
  • Rößger, L., Hagen, K., Krzywinski, J. & Schlag, B. (2012): Recognisability of different configurations of front lights on motorcycles, in: Accident Analysis and Prevention, 44 (1), pp. 82-87.
  • Hagen, K., Rößger, L., Schulze, Ch. & Schlag, B. (2012): Functional aspects for a reliable perception of enhanced frontal light pattern at motorcycles, abstract book, p. 97; presented at: 5th International Conference on Traffic and transport psychology (ICTTP 2012), 29-31. Aug. 2012, Groningen (Netherlands)
Werdegang
  • seit 07/2015: Promotionsstudium an der Professur für Verkehrspsychologie, gefördert durch das Stipendienprogramm zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen an der TU Dresden
  • 04/2009 – 06/2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an Prof. für Verkehrspsychologie
  • 10/2009 – 11/2012: Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Dresden
  • 10/2008 – 02/2009: Diplomarbeit an der Prof. für Verkehrspsychologie, TU Dresden
  • 09/2004 – 02/2009: Diplomstudium Augenoptik an der Fachhochschule Jena
  • 09/2001 – 08/2004: Ausbildung zur Augenoptikerin


 

Zu dieser Seite

s3754296
Letzte Änderung: 22.06.2016