Historische Musikwissenschaft

Vertretung der Professur für Musikwissenschaft mit Schwerpunkt Musikgeschichte

PD Dr. Friederike Wißmann © Andrea Katheder

Musikwissenschaft mit Schwerpunkt Musikgeschichte

Name

Frau Prof. Dr. Friederike Wißmann

Kontaktinformationen
Adresse work

Besucheradresse:

August-Bebel-Str. 20, ABS/17b

01219 Dresden

Sprechzeiten:

Dienstag:
14:00 - 16:00

Um vorherige Anmeldung per Mail wird gebeten.

Öffnen Sie eine Dokument mit ausführlichem Lebenslauf und Publikationsverzeichnis von Prof. Dr. Friederike Wißmann.

Aktuelle Termine im Sommersemester 2018

  • Konzert und Gespräch mit dem Beethoven-Orchester Bonn
    24. April 2014, 11 Uhr, Aula der Universität Bonn
  • Konzeption im Rahmen des Projektseminars
    „Sound Walk“ zur Langen Nacht der Wissenschaften, TU Dresden, 15. Juni 2018
  • Vortrag im Rahmen der Zürcher Festspielsymposium 2018, 22.-23.6. 2018: Die erste Sinfonie von Max Bruch. Kompositorische Konzeption und ideengeschichtlicher Kontext
  • Vortrag am Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck: Zwei Lesarten: Eichendorffs "Mondnacht" bei Schumann und Brahms, 30. Juni 2018.

Lebenslauf

  • Seit 2017 Lehrstuhlvertretung Musikwissenschaft an der Technischen Universität Dresden

  • 2016 Gastprofessur an der Universität Zürich

  • 2015—17 Vertretungsprofessur und kommissarische Leitung der Abteilung für Musikwissenschaft/Sound Studies an der Universität Bonn

  • 2013—2015 Professur an der Konservatorium Wien Privatuniversität, Leitung des Instituts für Wissenschaft und Forschung

  • 2011—2013 Vertretungsprofessur an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main

  • 2009—2011 Projektleitung im Exzellenzcluster Languages of Emotion an der Freien Universität Berlin

  • 2009 Habilitation an der Technischen Universität Berlin

Forschungsschwerpunkte

  • Musik und Literatur

  • Kulturgeschichte der Musik

  • Musiktheater

  • Musik des 20. und 21. Jahrhunderts

  • Edition

Zu dieser Seite

Webredaktion Musikwissenschaft
Letzte Änderung: 06.11.2018