Partner des IHI Zittau

Das IHI Zittau ist aus einem trinationalen Gründungskonsortium sächsischer, polnischer und tschechischer Hochschulen hervorgegangen. Dabei war der Gründungsgedanke, dass die Studierenden der Partnerhochschulen ihr Studium mit einem internationalen, europäischen Diplom sowie eventuell einer anschließenden Promotion am IHI Zittau fortführen und abschließen können. Insofern war das IHI Zittau schon konzeptuell immer ein in internationale Netzwerke eingebundener Partner und ist Mitglied des Akademischen Koordinierungszentrums der Euroregion Neiße (ACC).

Am Standort Zittau/Oberlausitz ist das IHI Zittau mit zahlreichen Einrichtungen und Akteuren verbunden. Mit der Hochschule Zittau/ Görlitz bieten wir die kooperativen Masterstudiengänge "Biotechnologie und Angewandte Ökologie" und "Internationales Management" an.

Mit der Integration in die TU Dresden hat das IHI Zittau neue Partnerschaften mit Einrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft in Ostsachsen sowie mit Fakultäten innerhalb der TU Dresden aufgebaut. Zudem beteiligt sich das IHI Zittau zusammen mit den Leibniz-Partnern am TUD-Programm "strategische internationale Hochschulpartnerschaften".

Zur Förderung der Mobilitätsmaßnahmen sowohl für Studierende als auch für das akademische und nichtakademische Personal kooperiert das IHI Zittau mit europäischen Partnerhochschulen im Rahmen von ERASMUS+ .

Darüber hinaus sind die Professuren am IHI Zittau über ihre Forschungsaktivitäten mit zahlreichen internationalen Lehrstühlen verbunden.

Zu dieser Seite

Webadministration
Letzte Änderung: 11.01.2017