Partner des IHI Zittau

International:

Das IHI Zittau ist aus einem trinationalen Gründungskonsortium sächsischer, polnischer und tschechischer Hochschulen hervorgegangen. Dabei war der Gründungsgedanke, dass die Studierenden der Partnerhochschulen ihr Studium mit einem internationalen, europäischen Diplom sowie eventuell einer anschließenden Promotion am IHI Zittau fortführen und abschließen können. Insofern war das IHI Zittau schon konzeptuell immer ein in internationale Netzwerke eingebundener Partner und ist Mitglied des Akademischen Koordinierungszentrums der Euroregion Neiße (ACC).

Besonders intensiv ist der Kontakt zu unseren Mitgründern Wirtschaftsuniversität Wrocław / Uniwersytet Ekonomiczny we Wrocławiu sowie TU Liberec / Technická Universita v Liberci.

Zur Förderung der Mobilitätsmaßnahmen sowohl für Studierende als auch für das akademische und nichtakademische Personal kooperiert das IHI Zittau mit europäischen Partnerhochschulen im Rahmen von ERASMUS+ .

Zudem beteiligt sich das IHI Zittau zusammen mit den Leibniz-Partnern am TUD-Programm "strategische internationale Hochschulpartnerschaften".

Regional:

Am Standort Zittau/Oberlausitz ist das IHI Zittau mit zahlreichen Einrichtungen und Akteuren verbunden:

Mit der Hochschule Zittau/ Görlitz bieten wir die kooperativen Masterstudiengänge "Biotechnologie und Angewandte Ökologie" und "Internationales Management" an.

Gemeinsame Berufungen verbinden das IHI Zittau mit dem Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz. Die internationalen Studiengänge Biodiversity and Collection Management sowie Ecosystem Services beruhen im Wesentlichen auf dieser Kooperation.

Gemeinsam mit dem Dresdener Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR)  betreibt das IHI Zittau das Interdisziplinäre Zentrum für ökologischen und revitalisierenden Stadtumbau (IZS) in Görlitz. Das IZS ist vor allem für das Projekt "Görlitzer Probewohnen" bekannt, hier finden aber auch öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen wie der jährliche "Denksalon" oder die "Europastadt-Gespräche" statt.

Partner innerhalb der TU Dresden:

Zweitmitgliedschaften verbinden die Professuren am IHI Zittau mit den Fakultäten Wirtschaftswissenschaften, Umweltwissenschaften sowie Biologie.

Zu dieser Seite

Webadministration
Letzte Änderung: 14.02.2019