Weiterbildungsange­bote für Hochschuldozentin­nen und -dozenten

Haben Sie Fragen zu hochschul- und mediendidaktischen Anliegen? Möchten Sie sich über Möglichkeiten bei der Planung, Durchführung und Evaluation Ihrer Lehrveranstaltungen informieren? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Lassen Sie uns gemeinsam den Transfer von hochschuldidaktischer Theorie in die Lehrpraxis sichern.
Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns, Sie in Ihrer guten Lehre zu unterstützen!

Ihre Ansprechpartner vor Ort:

Claudia Neumann
Tel.: 03583 55499 12
claudia.neumann@tu-dresden.de

Niels Seidel
niels.seidel@tu-dresden.de
Tel.: 03583 55499 14

Im Rahmen unseres hochschuldidaktischen Projektes LiT ist dieses Angebot in der Regel kostenfrei für Sie:

Individuelle Beratung

- zu (fach-)didaktischen Fragestellungen in Ihrer Lehre,
- zu mediendidaktischen Lehrgestaltungsmöglichkeiten, z. B. in und mit OPAL,
- zum Umgang mit Herausforderungen in der Lehre, z. B. Umgang mit heterogenem Vorwissen (Toolbox zum Umgang mit Vorwissen in der Lehre)
- zu effektiver Lehrorganisation mit OPAL,
- zu hochschuldidaktischen Weiterbildungsangeboten am Standort und in Sachsen sowie
Durchführung von qualitativen Lehrevaluationen, z. B. Teaching Analyzing Poll
- zu Lehrhospitationen mit individueller Rückmeldung

Workshops (ein- bis mehrtägig) und Shortcuts (drei- bis vierstündig)

Wir konzipieren und bieten spezifische Workshops an, die auf den persönlichen Bedarf der Lehrenden abgestimmt sind. Inhaltliche Schwerpunkte in der Hochschul- und Mediendidaktik könnten sein:
- Prüfen in der Lehre, z. B. Bewerten von Referaten und Belegen
- Umgang mit neuen Medien in der Lehre, z. B. Einsatz von Videos in der Lehre
- Umgang mit Heterogenität in der Lehre, z. B. mit heterogenem Vorwissen der Studierenden

Facharbeitskreise

In Facharbeitskreisen haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen sächsischen Lehrenden über fachspezifische Themen der Hochschuldidaktik auszutauschen, um so neue Impulse und Anregungen für Ihre Lehre zu erhalten. Wir begleiten diesen Prozess und unterstützen die Facharbeitskreise auf didaktisch-inhaltlicher sowie organisatorischer Ebene.

Unsere Unterstützung:
- Initiierung, Organisation und Durchführung sowie Nachbereitung von hochschulinternen und hochschulübergreifenden Facharbeitskreisen (FAK)
- Einladung von Experten zu Gastvorträgen im Rahmen von FAK-Treffen (auf Ihren Wunsch) und Finanzierung des Honorars
- Übernahme von entstehenden Reisekosten beim Besuch von FAKs innerhalb Sachsens
 
 

 
 

Zu dieser Seite

Webadministration
Letzte Änderung: 2017-01-12