Unsere Forschungsbereiche im Überblick

Foto Header Kugeln © Redaktion WKET Foto Header Kugeln © Redaktion WKET
Foto Header Kugeln

© Redaktion WKET

Gasgekühlte Reaktoren

Die Projekte des Lehr- und Forschungsbereiches Gasgekühlte Reaktoren zielen auf die Beantwortung der Frage, inwieweit eine Freisetzung von Radioaktivität sowohl im Betrieb als auch bei allen denkbaren Störfall- und Unfallszenarien physikalisch ausgeschlossen werden kann. 

Unter den gasgekühlten Kernreaktoren sticht insbesondere das Konzept des modularen heliumgekühlten, graphitmoderierten Hochtemperaturreaktors  hervor.     

Hier erfahren Sie mehr zum Forschungsbereich Gasgekühlte Reaktoren. 

   
Foto Header Materialien © Redaktion WKET Foto Header Materialien © Redaktion WKET
Foto Header Materialien

© Redaktion WKET

Innovative Energie- und Wasserstofftechnologien


Prozesse im Hochtemperaturbereich erfordern besondere Materialien und damit Werkstoffe. Deshalb entwickeln unsere Mitarbeiter dieser Arbeitsgruppe seit 10 Jahren Lasertechnologien, die sich besonders dafür eignen.  Für diese Werkstoffe anwendbare Fügetechnologien laserbasierte Beschichtungs-, Oberflächenstrukturierungs- und ​​ Abtragsverfahren werden erforscht, entwickelt und schließlich eingesetzt.

Hier erfahren Sie mehr zum Forschungsbereich Innovative Energie- und Wasserstofftechnologien.

   
Foto Header Thermohydraulik © Redaktion WKET Foto Header Thermohydraulik © Redaktion WKET
Foto Header Thermohydraulik

© Redaktion WKET

Thermohydraulik

Der Forschungsbereich Thermohydraulik widmet sich vorzugsweise der experimentellen Untersuchung von speziellen Phänomenen, die vor allem beim Betrieb bestehender Kernkraftwerke mit Leichtwasserreaktoren entstehen.  

Hier erfahren Sie mehr zum Forschungsbereich Thermohydraulik.

   
Foto Header AKR2 © Redaktion WKET Foto Header AKR2 © Redaktion WKET
Foto Header AKR2

© Redaktion WKET

Ausbildungskernreaktor AKR-2

Der Ausbildungskernreaktor ist integraler Bestandteil der Professur WKET. Er dient praktischen Zwecken sowohl in der Lehre, als auch in der Forschung. In der Lehre werden dabei reaktorphysikalische Zusammenhänge komplex demonstriert und diese im Experiment für Studierende erlebbar gemacht.

Hier erfahren Sie mehr zum Forschungsbereich AKR-2.

   
Foto Header Reaktordynamik © Redaktion WKET Foto Header Reaktordynamik © Redaktion WKET
Foto Header Reaktordynamik

© Redaktion WKET

Reaktordynamik

Die Fachrichtung Reaktordynamik umfasst die Lehrbereiche Reaktorstatik, Reaktorkinetik und die Thermohydraulik des Reaktorkerns. Spezialkenntnisse zu Untersuchungen des dynamischen Verhaltens komplexer technischer Systeme werden erworben.

Dabei stehen sowohl die Vermittlung der Grundkenntnisse der Reaktorkinetik und Thermohydraulik der Spaltzone, als auch Rückkopplungseffekte und (lineare bzw. nichtlineare) Stabilitätsanalyse von Kernreaktoren im Rahmen der Kernauslegung im Mitteltelpunkt.

Hier erfahren Sie mehr zum Forschungsbereich Reaktordynamik

Zu dieser Seite

Redaktion WKET
Letzte Änderung: 03.08.2016