Beiträge einreichen

Sie können Ihren Beitrag über das OpenConferenzSystem des Medienzentrums einreichen. Sie müssen sich beim System ein Benutzerkonto anlegen. Nach erfolgtem Login können Sie dann Ihr Paper hochladen. Bitte achten Sie bei der Anmeldung darauf, sich ein Konto als Autor zu erstellen. Die notwendigen Schritte der Einreichungsprozedur werden Ihnen dann vom System aufgezeigt. 

Das System erreichen Sie unter: http://openaccess.tu-dresden.de/ocs/index.php/geneme/geneme17

Bei Problemen oder Unklarheiten wenden Sie sich bitte an Nicole Filz.

Wichtige Hinweise zur Einreichung von Beiträgen

Nutzen Sie für die Erstellung Ihres Papers den vorformatierten Beispielpaper und fügen hier Ihre Inhalte ein, oder die für Microsoft Word 2010 optimierte Formatvorlage. 

Der Tagungsbeitrag für die Sessions sollte insgesamt 12 Seiten nicht übersteigen. Wir laden wissenschaftliche Beiträge im Umfang von 8–10 Seiten ein, die dem üblichen akademischen Review-Verfahren unterzogen werden. Daneben sind anwendungsorientierte Beiträge aus der Praxis nachdrücklich erwünscht. Diese sollten 2–4 Seiten umfassen und werden im Kontext der praktischen Relevanz beurteilt. 

Bitte beachten Sie folgende wichtige Informationen:

Die eingereichten Beiträge dürfen nur mit der o.g. Vorlage formatiert sein. Die endgültige Formatierung des Beitrages im Tagungsband wird vom Organisationskomitee vorgenommen. Die Vorlage sollte von den Autoren nicht verändert werden. 

Bis zur Einreichungsfrist muss eine Vollversion Ihres Beitrages eingereicht werden. Es erfolgt keine Bewertung mehr anhand von Abstracts, sondern durch die Gutachter gleich anhand der Vollversion. 

Die Einreichung von Beiträgen, die Bewertung der Beiträge, die Information über die Annahme, die Überarbeitung angenommener Beiträge, etc. erfolgt ausschließlich über das verwendete Review-System. 

Bei Problemen und Fragen zur Papereinreichung oder -erstellung wenden Sie sich an das Organisationskomitee. 

Zu dieser Seite

Nicole Filz
Letzte Änderung: 28.06.2017