DRESDEN Fellowship Programm



Leistungen und Ziele des Programms

Das DRESDEN Fellowship Programm für Gastwissenschaftler ermöglicht sowohl Nachwuchswissenschaftler/innen (DRESDEN Junior Fellowships) als auch etablierten Forscher/innen (DRESDEN Senior Fellowships) einen bis zu sechsmonatigen Aufenthalt an der TU Dresden.

Während der flexibel zu gestaltenden Aufenthaltszeit zwischen einem und sechs Monaten werden die Fellows intensiv in die Forschung und Lehre an der TU Dresden eingebunden.

Das Programm zielt darauf ab, Kooperationen zu intensivieren und langfristige, strategische Projektvorhaben mit Einrichtungen und Arbeitsgruppen der TU Dresden sowie deren DRESDEN-concept-Partnern zu initiieren.

Nominie­rungsverfah­ren abgeschlos­sen

Das DRESDEN Fellowship Programm wird zum 31. Oktober 2017 beendet. Für die restliche Programmlaufzeit können keine Nominierungen mehr eingereicht werden.



Die DRESDEN Fellows im Überblick
 



Veranstaltungen

  • 22. Juli 2015
    Summer Lunch in der Graduiertenakademie für die DRESDEN Fellows und Eleonore-Trefftz-Gastprofessorinnen mit Besuch der historischen Farbstoffsammlung der TU Dresden
    Zur Bildergalerie
     
  • 11. Dezember 2014
    Christmas Lunch für die DRESDEN Fellows und Eleonore-Trefftz-Gastprofessorinnen in der ALTANA-Galerie
    Zur Bildergalerie
     
  • 23. Juni 2014
    Begrüßungsveranstaltung für die DRESDEN Fellows in der ALTANA-Galerie mit anschließender Ausstellungsführung
    Zur Bildergalerie



Ansprechpartner

Antje Urban © Robert Lohse

Gastwissenschaftler/innen-Programme Zukunftskonzept

Name

Antje Urban

Kontaktinformationen
Adresse work

Besucheradresse:

Mommsenstraße 7, Raum 27

01069 Dresden

work Tel.
+49 351 463-43228
fax Fax
+49 351 463-37001

Katrin Jordan © Robert Lohse

Projektkoordination Forschungsförderung / Geschäftsführung Graduiertenakademie

Name

Dr. Katrin Jordan

Kontaktinformationen
Adresse work

Besucheradresse:

Mommsenstraße 7, Raum 21

01069 Dresden

work Tel.
+49 351 463-37539
fax Fax
+49 351 463-37001



Die Finanzierung des Zukunftskonzeptes der TU Dresden erfolgt aus Mitteln der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder.

Zu dieser Seite

Projektkommunikation Zukunftskonzept
Letzte Änderung: 08.03.2017