Homepage of Technische Universität Dresden

Personal tools
Home » ... » Navigationspunkte » Projekte » DFG-Projekt "Nachlass Gurlitt"
Sections

This document is not available in the language you requested. It is therefore shown in Deutsch
Translated versions are available in following languages: Deutsch

DFG-Projekt "Nachlass Gurlitt"

 

Prof. Cornelis Gurlitt (1905)
Prof. Cornelis Gurlitt (1905)

Vertiefte Erschließung des Nachlasses von Prof. Cornelius Gurlitt (1850-1938) für das Internet

Cornelius Gurlitt, Mitbegründer und Vorsitzender des Bundes Deutscher Architekten, Rektor der Technischen Hochschule Dresden, Begründer der kunsthistorischen Barockforschung und renommierter akademischer Lehrer, hat einen bedeutenden Teil seines beruflichen Lebens in Dresden gewirkt. Dem Archiv der Technischen Universität Dresden ist es mit Unterstützung von Jürgen Paul seit 1999 in mehreren Schritten gelungen, große Teile des schriftlichen Nachlasses von C. Gurlitt im Universitätsarchiv zu konzentrieren. Unter diesem Nachlass ragt seine umfangreiche Korrespondenz mit Verwandten, Freunden, Wissenschaftlern und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens hervor. Die rund 1.600 Briefe zählende Sammlung soll in diesem Projekt als Schwerpunkt wortgetreu und in gut lesbarer Form transkribiert und mit Kommentaren und Anschauungsmaterial versehen werden. Um sie der Forschung und der Öffentlichkeit schnell und einfach zugänglich zu machen, soll es nach Abschluss der interdisziplinären Arbeiten möglich sein, über eine Datenbank die Informationen im Internet abzurufen. Darüber hinaus werden weitere Informationen zu Cornelius Gurlitt zusammengetragen und erste Auswertungen des Nachlasses erfolgen. Das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanzierte Projekt läuft für zwei Jahre von 2005 bis 2007 und ist als Kooperation des Universitätsarchivs der TU Dresden und dem Media Design Center angelegt. Anregungen können gerne jederzeit an das Mail an uniarchiv@mailbox.tu-dresden.deUniversitätsarchiv weitergeleitet werden.

Postkarte vom 19.08.1900
Postkarte vom 19.08.1900

Von Cornelius Gurlitt am 19. August 1900 geschriebene Postkarte:
"Lieber Memo, Mama schreibt uns, dass Du im September nach Dresden kommst. Wir freuen uns, Dich als unseren lieben Gast begrüßen zu können. Am 24. September ist der '1. Tag für Denkmalpflege' in Dresden, zu dem die sächsische Regierung auch die österreichischen eingeladen hat. Alle Restauratoren, Inventarisatoren und sonstigen Toren, also auch Landeskonservatoren sollen zusammengetrommelt werden. Kannst Du Dich 'delegieren' lassen? [...]" 



Projektleiter:
Dr. Matthias Lienert  Matthias.Lienert@.tu-dresden.de
Mitarbeiter:
Ursula Spitzner  Dipl.-Ing. (FH)
Oliver Gülck   M.A.

 

Der Nachlass von Cornelius Gurlitt im Internet






 

Last modified: 20.08.2007 15:10
Author: Mike Heubner

Contact

Archives of the university

Visitors adress:
Mommsenstr. 15
01069 Dresden

Phone: +49 351 463-36382
Fax: +49 351 463-37178
email iconuniarchiv@tu-dresden.de

Postal adress:
TU Dresden
Universitätsarchiv
01062 Dresden
Germany

Packages:
TU Dresden
Universitätsarchiv
Helmholtzstraße 10
01069 Dresden
Germany

Working hours:
Monday to Thursday:
9.00am - 11.30am and 12.00am - 3.30pm
Friday:
9.00am - 11.30am