Urbane Wälder

Logo Urbaner Wald © TU DD, Lapla Logo Urbaner Wald © TU DD, Lapla
Logo Urbaner Wald

© TU DD, Lapla

ein Forschungsvorhaben gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz
Laufzeit:
06/2009 – 09/2019

Förderträger:                                       Bundesamt für Naturschutz
Hauptvorhaben:                                  Stadt Leipzig, Dezernat Stadtentwicklung und Bau
Koordination und Leitung:            TU Dresden, Institut für Landschaftsarchitektur,  
                                                                    Lehr-und Forschungsgebiet Landschaftsplanung
Beteiligte Partner:                           TU Dresden, Fakultät Umweltwissenschaften, 
                                                                    Professur für Forstbotanik
                                                                    TU Dresden, Fakultät Umweltwissenschaften,
                                                                    Professur für Meteorologie
                                                                    Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH,
                                                                    Department Stadt-und Umweltsoziologie
                                                                    Naturschutzinstitut Region Leipzig e.V.

Die wissenschaftliche Begleitforschung des Erprobungs- und Entwicklungsvorhabens hat die Aufgabe, aus den Leipziger Erfahrungen eine bundesweit übertragbare Empfehlung zu generieren und die Chancen und Grenzen der Anlage neuer urbaner Wälder auszuloten.

Inhaltlich wird sowohl die Wirkungen urbaner Wälder auf den Naturhaushalt und die Biodiversität, als auch auf die Stadtgestalt und Erholungseignung untersucht. Ebenso stehen die Akzeptanz urbaner Wälder durch die Bevölkerung und Impulse für die Stadtentwicklung im Fokus der wissenschaftlichen Begleitforschung.

Urbaner Wald_Schönauer Holz © TU DD, Lapla Urbaner Wald_Schönauer Holz © TU DD, Lapla
Urbaner Wald_Schönauer Holz

© TU DD, Lapla

Neben dem fortlaufenden Monitoring der drei in Leipzig neu angelegten urbanen Wäldern (Stadtgärtnerei Holz, Schönauer Holz und Plagwitzer Bahnhof) gehören umfangreiche Vergleichsuntersuchungen bestehender Referenzwälder, Brachflächen und Parkanlagen sowie Befragungen und empirische Studien zum Untersuchungsprogramm.

Seit August 2016 ist die Projekt-Internetseite www.urbane-waelder.de freigeschaltet. Hier können Informationen über die wissenschaftliche Begleitforschung wie Forschungsberichte, Visualisierungen und Animationen abgerufen werden. Das Kernstück der Webseite - die Handlungsempfehlung - stellt eine umfangreiche Toolbox dar, die bis zum Ende des Hauptvorhabens sukzessive aufgebaut werden wird. So werden in der  Rubrik „Vorauswahl geeigneter Flächen“ z.B. Empfehlungen für die Flächennutzungsplan- und Landschaftsplanebene gegeben und welche Flächen sich besonders für die Neuanlage urbaner Wälder eignen. In der Rubrik „Auswahl der Flächen und Planung“ werden schließlich konkrete Hinweise für die objektbezogene Etablierung urbaner Wälder dargelegt.

Städtebaupreis 2012: Belobigung für "Urbanen Wald in Leipzig 

Projektmitarbeiter:
 

Sarah Böttner Portrait © Kirsten Lassig

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Name

Frau Dipl.-Ing. Sarah Böttner

Adresse work

Besucheradresse:

Hülsse-Bau, Hülssebau, Zimmer 456 Helmholtzstraße 10

01069 Dresden

work Tel.
+49 351 463-31999
fax Fax
+49 351 463-37016

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung (per mail)

Zu dieser Seite

Kathrin Dabergotz
Letzte Änderung: 17.08.2016