© Patrick Hesse

Professur für Gebäudelehre und Entwerfen: Wohnbauten

Weiterlesen Professur für Gebäudelehre und Entwerfen: Wohnbauten

Vorschau WiSe17_18

Wohnungsbau

„Es gibt nur zwei Dinge in der Architektur: Menschlichkeit oder keine.“ Alvar Aalto

Wohnen ist menschlich. Im Spannungsfeld zwischen grundlegenden Notwendigkeiten, architektonischer Gestaltungsabsicht und der ergebnisoffenen Suche nach spannenden und funktionalen räumlichen Gefügen, wird an der Professur Wohnbauten Prof. Carsten Lorenzen versucht, die Komplexität des Wohnungsbauentwurfs an die Studierenden zu vermitteln. Dabei werden alle Maßstabsebenen von der städtebaulichen Setzung bis hin zur grundlegenden baukonstruktiven Ausbildung im Detail betrachtet.

Wie entwirft man ein Haus zum Wohnen?

Die Vermittlung von und das Verständnis für Typologien und deren Transformation sowie Anwendung wird im Grundstudium über Analysen, Übungen und spielerisch-künstlerische Ansätze versucht. Im Hauptstudium soll eine analytische Annäherung und das Experiment durch entwerferisches Tun, hin zu einem vollständigen architektonischen Entwurf angeregt werden. Anhand von realitätsnahen Entwurfsaufgaben mit bestimmten thematischen Schwerpunkten entstehen so Semesterprojekte unterschiedlichen Maßstabs als Diplom- Haupt- und Vertiefungsentwürfe.

 

Aktuell