Sicherheit von Stauanlagen

Die Sicherheit von Stauanlagen ist ein langjähriges Arbeits- und Forschungsthema des Lehrgebietes Hydromechanik im Wasserbau. Stauanlagen müssen höchste Anforderungen an ihre Zuverlässigkeit erfüllen. In die Zuverlässigkleitsbetrachtung von Stauanlagen fällt aber auch die Abschätzung der Auswirkungen für die Fälle, in denen die für die Berechnung oder Bemessung einer Stauanlage getroffenen Annahmen überschritten werden. Dazu gehört auch die Betrachtung von hypothetischen Versagensszenarien und den zugehörigen Ausflussströmungen.

Dammbruch © Reinhard Pohl Dammbruch © Reinhard Pohl

Bruch eines Modellstaudammes mit Kerndichtung

Dammbruch

Bruch eines Modellstaudammes mit Kerndichtung © Reinhard Pohl

Im Rahmen des Wissenstransfers erfolgt die Mitwirkung an der Erarbeitung des DWA-Themenheftes „Stauanlagensicherheit und Folgen bei der Überschreitung der Bemessungsannahmen nach DIN 19700“ (T1/2017) und die Gestaltung von DWA-Seminaren zu diesem Thema.

Ansprechpartner: Prof. R. Pohl

Zu dieser Seite

André Terpe
Letzte Änderung: 12.11.2018