Inhaber/in

Professor Dr. Marion Ansorge-Schumacher

Prof. Dr. Marion Ansorge-Schumacher

Prof. Dr. Marion Ansorge-Schumacher

Professorin Marion Bettina Ansorge-Schumacher, Jahrgang 1971, studierte Biologie im Diplomstudiengang der RWTH Aachen mit den Prüfungsschwerpunkten Mikrobiologie, Biotechnologie, Molekulare Biologie und Organische Chemie. Sie schloss das Studium mit Auszeichnung ab und promovierte getragen durch ein Stipendium der Hermann-Schlosser-Stiftung der Degussa AG (heute Evonik Industries) am Institut für Enzymtechnologie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf im Forschungszentrum Jülich. Im Jahr 2007 habilitierte sich Professorin Ansorge-Schumacher am Lehrstuhl für Biotechnologie der RWTH Aachen. Bereits 2006 wurde sie als Ordentliche Professorin und Leiterin des Lehrstuhls für Technische Chemie/Enzymtechnologie der TU Berlin und kurze Zeit später als Fachexpertin und Gastgeberin in das Netzwerk der Alexander-von-Humboldt-Stiftung berufen. 2012 folgte sie dem Ruf der TU Dresden auf die Professur für Molekulare Biotechnologie, die sie seitdem in Forschung und Lehre profiliert.

Professorin Ansorge-Schumacher ist verheiratet und hat vier Kinder. In ihrer Freizeit unternimmt sie Ausflüge in die Sächsische Schweiz und interessiert sich für Reitsport.

Zu dieser Seite

Axel Wobus
Letzte Änderung: 31.05.2016