© nms,fh

Professur für Denkmalpflege und Entwerfen

mehr erfahren Professur für Denkmalpflege und Entwerfen

aktuell

Weitere News

Überblick

Denkmalpflege und Entwerfen

"Creativity is not only about a continuous invention of the new,
but also how to deal appropriately with the old."
(
Charles Landry, The Creative City)

Als Teildisziplin der Architektur ist die Denkmalpflege ein an Bedeutung und Breite gewinnendes Aufgabenfeld des Architekten. Das Lehr- und Forschungsgebiet Denkmalpflege und Entwerfen steht einerseits den historischen Fächern nahe. Im Wesentlichen ist es jedoch handlungsorientiert und deshalb dem Lehrbereich Gebäudeplanung zugeordnet.
Die systematische Erforschung und Bewertung einzelner Baudenkmale bzw. übergreifender Strukturen erfolgt im Hinblick auf die Bearbeitung konkreter Projekte zur Instandsetzung, Adaption, Ergänzung und Erneuerung im architektonischen und städtebaulichen Bereich.
Mit der Vermittlung der fachlichen Grundlagen des Lehrgebietes werden auch die oftmals konträren Auffassungen über den richtigen Umgang mit wertvoller historischer Bausubstanz kritisch behandelt. Neben die Methoden der Schadensbeseitigung tritt dabei zunehmend die Auseinandersetzung mit den Gefährdungen selbst (Alterung/Modernisierung) und die Entwicklung strategischer Präventions- und Nutzungskonzepte (Nachhaltigkeitsprinzip).
Die Polarität Bewahren-Erneuern soll, der Tradition des Architektenberufs folgend, sowohl als praktische wie auch als wissenschaftliche und künstlerische Fragestellung vermittelt werden.

cité radieuse, détail © fh cité radieuse, détail © fh
cité radieuse, détail

© fh

Name

Sekretariat

Adresse work

Besucheradresse:

Bürogebäude Zellescher Weg, Raum 509 Zellescher Weg 17

01069 Dresden

Deutschland

Adresse work

Postanschrift:

Technische Universität Dresden
Institut für Architekturtheorie, Baugeschichte und Denkmalpflege

01062 Dresden

work Tel.
+49 351 463-34437
fax Fax
+49 351 463-36259

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
09:00 - 11:00
13:00 - 15:00