StadtLandNavi

stadtlandnavi © TUD, Lapla stadtlandnavi © TUD, Lapla
stadtlandnavi

© TUD, Lapla

StadtLandNavi: Kulturlandschaft mit strategischer Navigation ressourcenschonend managen

Ein Forschungsvorhaben gefördert vom BMBF im Rahmen der Förderrichtlinie Stadt-Land-Plus des Rahmenprogramms FONA

Laufzeit:  08/2018 – 07/2023
   
Projektpartner:
HafenCity Universität Hamburg (Prof. Dr. J. Knieling)
Technische Universität Dresden (Prof. Dr. C. Schmidt)
Hochschule Anhalt (Prof. Dr. M. Pietsch)
Stadt Leipzig (Amt für Stadtgrün und Gewässer, Grüner Ring Leipzig, Stadtplanungsamt)
Regionaler Planungsverband Leipzig-Westsachsen (Prof. Dr. Andreas Berkner)

StadtLandNavi entwickelt und erprobt beispielhaft für die Stadtregion Leipzig ein Stadt-Land-Managementtool, das ein nachhaltiges, ressourcenschonendes Landmanagement fördert und in Leitprojekten verankert. Die zentrale Herausforderung bildet dabei der Umgang mit Unsicherheiten zukünftiger Entwicklungen, so dass eine – im Vergleich zu etablierten Planungsansätzen – höhere Anpassungsfähigkeit an sich verändernde Rahmenbedingungen ermöglicht wird. Darüber hinaus stehen Innovationen beim Umgang mit Konflikten zwischen Nutzungen sowie zwischen Kernstadt und Umland im Vordergrund. Das Tool enthält drei Komponenten

  • Entwicklung eines Governancemodells Stadt-Land-Leipzig
  • Kulturlandschafts- und Wohnbauflächenentwicklungskonzept
  • GIS-basiertes Monitoringsystem zur Bewertung von Flächennutzungsänderungen und -potentialen

Projektmitarbeiter:

Philipp Hermann © Beate Teichmann

wissenschaftlicher Mitarbeiter

Name

Herr M.Sc. Philipp Herrmann

Kontaktinformationen
Adresse work

Besucheradresse:

Hülsse-Bau, Ostflügel, Zimmer 457 Helmholtzstraße 10

01069 Dresden

work Tel.
+49 351 463-36215
fax Fax
+49 351 463-37016

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung (per mail)

Mary Meier © Mary Meier

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Name

Frau M.Sc. Mary Meier

Kontaktinformationen
Adresse work

Besucheradresse:

Hülssebau, 4. Etage, Raum 456 Helmholtzstr. 10

01069 Dresden

work Tel.
+49 351 463-35649
fax Fax
+49 351 463-37016

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung (per mail)

Zu dieser Seite

Ilka Werblow
Letzte Änderung: 05.09.2018