© TUD/Eckold - Roland Fuhrmann, "Spektralsymphonie der Elemente", 2010, Technische Universität Dresden, Neubau der Chemischen Institute

Professur für Wasserversorgung

mehr erfahren Professur für Wasserversorgung

Wichtige Themen

Ansicht des Innenhofes des Chemieneubaus © C. Koch - TU Dresden

Die Professur für Wasserversorgung

... ist seit dem 01.04.2015 vakant. Im Zuge der Umstrukturierung des Instituts für Siedlungs- und Industriewasserwirtschaft wurden die Lehrinhalte und Forschungsaktivitäten der Professur für Wasserversorgung durch die Professuren für

adäquat übernommen. An der Professur für Hydrochemie und Wassertechnologie werden vor allem die Themenfelder Rohwasserqualität und (weitergehende) chemische Wasseraufbereitung bspw. mittels Advanced Oxidation Process (AOP) bearbeitet. Das Themengebiet der ingenieurtechnischen Umsetzung der Wasserverteilung in großen Netzen und dessen Modellierung übernimmt die Professur für Siedlungswasserwirtschaft. Der Themenbereich der (chemisch-)physikalischen Wasseraufbereitung bspw. mittels Filtration wird durch die Professur für Verfahrenstechnik in Hydrosystemen abgedeckt.

Im Webbereich des Forschungsinformationssystems der Technischen Universität Dresden finden Sie zusätzlich einen Überblick über sämtliche Abschlussarbeiten und Forschungsprojekte, die an der Professur für Wasserversorgung bearbeitet wurden.