10.08.2017

Exkursion nach Dresden-Reick und zur Müglitztalbahn

Exkursion Altenberg © Jens Buder Exkursion Altenberg © Jens Buder
Exkursion Altenberg

© Jens Buder

Studenten des Verkehrsingenieurwesens und des Bahnsystemingenieurwesens nutzen die Möglichkeit, im Rahmen einer Exkursion die Stellwerke in Dresden-Reick, Dohna und Altenberg zu besichtigen.

Eine Besonderheit in Dresden-Reick stellt dabei die Schnittstelle zwischen zwei ESTW unterschiedlicher Hersteller dar. Deren technische Ausgestaltung sowie betriebliche Besonderheiten wurden bei Besichtigung des Wärterarbeitsplatzes und der Technikräume erläutert.

Anschließend fuhren die Teilnehmer weiter zur Müglitztalbahn, wo zunächst im Bf Dohna das Stellwerk in Augenschein genommen wurde. Die Erläuterungen bezogen sich dabei u. a. auf die Funktionalitäten des mechanischen Stellwerks, Besonderheiten des Technisch unterstützen Zugleitbetriebs (TUZ) und die Bedienung des Anschlusses.

Weiter ging es zum Endbahnhof Altenberg. Im Mittelpunkt der dortigen Stellwerksbesichtigung stand ebenfalls der Arbeitsplatz des Fahrdienstleiters, der gleichzeitig die Funktion des Zugleiters für die Müglitztalbahn ausübt. Die Ausführungen bezogen sich auf Besonderheiten des mechanischen Stellwerks und die vorhandenen TUZ-Bedieneinrichtungen. Darüber hinaus wurde der Spannwerksraum besichtigt sowie Aufbau und Funktionsweise von Weichen- und Gleissperrenantrieben vor Ort erläutert.

Dank gilt allen Beteiligten, insbesondere dem Bezirksleiter LST, Herrn Senger, für die fachkundigen Ausführungen.

Zu dieser Seite

Letzte Änderung: 22.08.2017