© Klaus Gigga

Professur für VWL, insb. Internationale Monetäre Ökonomik

mehr erfahren Professur für VWL, insb. Internationale Monetäre Ökonomik
Weitere News

Wichtige Themen im Überblick

Willkommen auf der Homepage der Professur VWL, insb. Internationale Monetäre Ökonomik

Die Professur befasst sich in Forschung und Lehre mit internationalen Aspekten des Finanzsystems. Themenbereiche umfassen Finanzstabilität, Wechselkurse, Geldpolitik und internationale Investitionsentscheidungen. Die Relevanz des Fachs Internationale Monetäre Ökonomik wird durch die zunehmenden Interdependenzen makroökonomischer und finanzwirtschaftlicher Aspekte im Zuge der Globalisierung von Finanz- und Gütermärkten unterstrichen. Aus diesen aktuellen Problemen leiten sich zahlreiche wirtschaftspolitische Herausforderungen ab, etwa in der Regulierung des Finanzsystems oder der Geld- und Währungspolitik.

Aktuelle Forschungsthemen umfassen:

  • Currency risk and the pricing of American Depositary Receipts
  • Political risk and the pricing and asset allocation of sovereign bonds
  • Market based models of bank default risk
  • Central transparency and international investment
  • Voting behavior in monetary policy committees

In der Lehre bieten wir neben der Grundlagenveranstaltung ‚Einführung in die Makroökonomik‘ im Bachelor die Vorlesungen ‚Geld und Währung‘ sowie ‚Geldpolitik‘ an. Im Master können Sie unser Fach im Bereich „Financial Economics and Global Markets“ mit den Vorlesungen ‚International Financial Markets‘ und ‚Exchange Rates‘ sowie zahlreichen Seminaren vertiefen.