Postdocs

Postdoktoranden im Labor © Robert Lohse Postdoktoranden im Labor © Robert Lohse
Postdoktoranden im Labor

© Robert Lohse

Ihre Vorteile im Überblick

Registrieren Sie sich jetzt online!

Voraussetzungen


Die Mitgliedschaft als Postdoc erfolgt auf Antrag für jeweils eine der folgenden zwei Mitgliedschaftstypen:

  • Vollmitgliedschaft für Nachwuchswissenschaftler/innen, die eine Promotion abgeschlossen haben, die zum Zeitpunkt der Antragstellung nicht länger als sechs Jahre zurück liegt
  • Assoziierte Mitgliedschaft für Nachwuchwissenschaftler/innen, die eine Promotion abgeschlossen haben, die zum Zeitpunkt der Antragstellung mindestens sechs, aber weniger als zwölf Jahre zurück liegt

Darüber hinaus müssen Sie eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • eine wissenschaftliche Tätigkeit in einem Arbeitsverhältnis oder
  • eine wissenschaftliche Tätigkeit mit einem Forschungsstipendium

an der TU Dresden oder dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden bzw. einer medizinischen Einrichtungen nach § 100 SächsHSFG mit mitgliedschaftlichen Rechten an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden

Antragsunterlagen

Nach Ihrer Online Registrierung senden Sie bitte postalisch oder per E-Mail folgende Dokumente an die Geschäftsstelle der Graduiertenakademie:

  • Kopie Ihrer Promotionsurkunde (oder eine vorläufige Bestätigung Ihrer Fakultät zur erfolgreich bestandenen Disputation)
  • Antrag auf Mitgliedschaft als Postdoktorand/in
  • Nur bei Beschäftigten des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden bzw. einer medizinischen Einrichtungen nach § 100 SächsHSFG: Nachweis der mitgliedschaftsrechtlichen Stellung an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden gemäß §49 SächsHSFG
  • Einwilligungserklärung, nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier

Sollte Sie die PDF-Formulare nicht öffnen oder speichern können empfehlen wir, Ihre Firefox Browsereinstellung wie folgt anzupassen: Adobe Acrobat-Plugin. Sollten darüber hinaus Schwierigkeiten bestehen, bitten wir Sie, sich direkt mit dem ZIH der TU Dresden in Verbindung zu setzen. E-Mail: servicedesk@tu-dresden.de

FAQs

Ich habe meine Postdoc Phase an der TU Dresden schon begonnen, kann ich trotzdem die Mitgliedschaft als Postdoc bei der Graduiertenakademie beantragen?

Ja, die Mitgliedschaft als Postdoc kann auch während Ihrer Postocphase beantragt werden. Bitte beachten Sie, dass zum Zeitpunkt der Antragstellung Ihre abgeschlossene Promotion nicht länger als sechs Jahre für eine Vollmitgliedschaft bzw. nicht länger als zwölf aber mindestens sechs Jahre für eine assoziierte Mitgliedschaft zurück liegen darf. Sie dürfen ebenfalls noch keine eigene Arbeitsgruppe leiten.

Kann die Antragsfrist von sechs bzw. zwölf Jahren nach der Promotion auf Grund von Erziehungszeiten für die Vereinbarkeit von Familien- und Berufsleben verlängert werden?

Eine Fristverlängerung zur Beantragung der Mitgliedschaft als Postdoc kann gewährt werden für nachgewiesene Zeiten für die Betreuung eines oder mehrerer Kinder unter 18 Jahren (§ 15 Absatz 1 Satz 1 Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz gilt entsprechend), bei Vorliegen einer Behinderung (§ 2 Absatz 1 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch) oder einer schwerwiegenden chronischen Erkrankung oder der Pflege naher Angehöriger(Kinder, Eltern, Großeltern, Ehepartnerinnen und Ehepartner sowie Lebenspartnerinnen und Lebenspartner). Diese Zeiten müssen in den Abschnitt nach der Promotion fallen und ein entsprechender Nachweis ist dem Antrag auf Mitgliedschaft als Postdoc beizufügen.

Ich habe noch keine Promotionsurkunde, kann ich trotzdem die Mitgliedschaft als Postdoc bei der Graduiertenakademie beantragen?

Ja. Als Nachweis akzeptieren wie auch eine Bescheinigungen Ihrer Fakultät, dass Sie die Disputation erfolgreich bestanden haben. Die endgültige Promotionsurkunde kann nachgereicht werden. Wichtig ist hierbei nur, dass Sie als Postdoc einer wissenschaftlichen Tätigkeit in einem Arbeitsverhältnis oder mit einem Forschungsstipendium an der TU Dresden oder dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden bzw. einer medizinischen Einrichtungen nach § 100 SächsHSFG mit mitgliedschaften Rechten an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden, nachgehen.

Ich bin Postdoc an der TU Dresden, finanziere meine Postdocphase aber nicht durch ein Arbeitsverhältnis an der TU Dresden sondern durch ein Stipendium, kann ich Mitglied als Postdoc in der Graduiertenakademie werden?

Ja. Sie sind antragsberechtigt, wenn Sie einer wissenschaftlichen Tätigkeit an der TU Dresden oder dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden bzw. einer medizinischen Einrichtungen nach § 100 SächsHSFG mit mitgliedschaften Rechten an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden nachgehen. Ein entsprechender Nachweis ist bei Beantragung der Mitgliedschaft beizufügen.

Ich bin Postdoc an einer außenuniversitären Forschungseinrichtung/anderen Universität/DresdenConcept Partner, kann ich Mitglied als Postdoc in der Graduiertenakademie werden?

Nein. Die Mitgliedschaft als Postdoc setzt voraus, dass Sie einer wissenschaftlichen Tätigkeit an der TU Dresden oder dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden bzw. einer medizinischen Einrichtungen nach § 100 SächsHSFG mit mitgliedschaften Rechten an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden nachgehen. Ggf. kommt für Sie eine assoziierte Mitgliedschaft in Frage.

Welche Rechte und Pflichten haben Postdocs, die Mitglied in der Graduiertenakademie sind?

Es gelten die in §5 der Ordnung der Graduiertenakademie (GA) festgelegten Rechte und Pflichten. Sie sind aufgrund Ihrer Mitgliedschaft vor allem dazu berechtigt:

  • alle Qualifizierungs- und Beratungsangebote der GA nach Verfügbarkeit in Anspruch zu nehmen und
  • Fördermittel der GA zu beantragen (nur bei einer Vollmitgliedschaft).

Sie verpflichten sich zudem zu Einhaltung der Richlinien zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis an der TU Dresden.

Darüber hinaus sind Sie verpflichtet vollständige und wahrheitsgemäße Angaben zu machen und Änderungen zu Ihrer Person wie z.B. Änderung des postalischen oder E-Mail Kontaktes oder Änderungen zu Ihrem Tätigkeitsverhältnis zeitnah anzuzeigen.

Wann endet die Mitgliedschaft als Postdoc in der Graduiertenakademie?

Die Mitgliedschaft als Postdoc endet automatisch wenn Ihre wissenschaftliche Tätigkeit in einem Arbeitsverhältnis oder mit einem Forschungsstipendium ausläuft oder sechs Jahre für eine Vollmitgliedschaft bzw. zwölf Jahre für eine assoziierte Mitgliedschaft nach Ihrer Promotion.

Meine Beschäftigungsverhältnis mit der TU Dresden endet, was passiert mit meiner Mitgliedschaft in der Graduiertenakadmie?

Die Mitgliedschaft als Postdoc endet automatisch mit Auslaufen Ihres Beschäftigungsverhältnis. Bitte verwenden Sie unseren Alumnibogen und senden uns diesen postalisch oder per E-Mail zu, damit wir auch zukünftig mit Ihnen in Verbindung bleiben können.

Ich habe mich schon einmal für die Mitgliedschaft als Postdoc in der Graduiertenakadmie beworben, wurde aber aus formalen Gründen abgelehnt. Ich erfülle aber nunmehr die Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft, kann ich mich wieder bewerben?

Ja. In diesem Fall müssen Sie erneut alle Anmeldeschritte von der Online Registrierung bis hin zur Einreichung Ihrer Antragsunterlagen durchlaufen. Ihr Antrag wird erneut geprüft.

Kann ich die Mitgliedschaft in der Graduiertenakademie beenden?

Ja, jederzeit. Wenn Sie die Mitgliedschaft in der GA nicht mehr wünschen, so teilen Sie uns dies bitte durch eine schriftliche Austrittserklärung postalisch oder per E-Mail mit.

Zu dieser Seite

Claudia Markert
Letzte Änderung: 10.10.2017