Programm Nachwuchskonferenz der GenderConceptGroup 2017

Logo_GCG © TU Dresden Logo_GCG © TU Dresden
Logo_GCG

© TU Dresden

Um Anmeldung wird gebeten:

Registrierung

Dienstag, 30. Mai 2017

   

11:00 Uhr

Grußwort von Dr. Jutta Luise Eckhardt

Gleichstellungs- und Frauenbeauftragte der TU Dresden

11:15 Uhr

Einführung

Prof. Dr. Antonia Kupfer (Institut für Soziologie, Professur für Makrosoziologie, TU Dresden)

11:30 Uhr

Panel I: Feminisierung im Erwerbsarbeitsfeld? Theoretische und empirische Ansätze

 

Die Feminisierung als Illusion. Plädoyer für den Bruch mit einem erkenntnishindernden Begriff

Dr. Anne-Laure Garcia (Institut für Soziologie, Professur für Mikrosoziologie, TU Dresden)

Gläserne Klippen - Die Beförderung von Frauen ins Topmanagement in Zeiten von Unternehmenskrisen

 

Anika Ihmels (Fachrichtung Psychologie, Professur für Arbeits- und Organisationspsychologie, TU Dresden)

Moderation:

Prof. Dr. Antonia Kupfer

13:00

Mittagspause

 

14:30 Uhr

Panel II: Einsprüche - Postkoloniale, intersektionale und queertheoretische Überlegungen

 

Decolonise sex and gender?! Professionstheoretische Fragen an die Geschlechterforschung und Sexualwissenschaft

Johannes Nitschke (Institut für Bildungswissenschaften, Professur für Schulpädagogik unter besonderer Berücksichtigung von Schulentwicklungsforschung, Universität Leipzig)

 

When Bodies Transition – Von den weichen Hartnäckigkeiten der Binaritäten

Mirjam M. Frotscher (Institut für Anglistik und Amerikanistik, Professur für englische Literaturwissenschaft, TU Dresden)

Moderation:

Prof. Dr. Stefan Horlacher (Institut für Anglistik und Amerikanistik, Professur für englische Literaturwissenschaft, TU Dresden)

16:00 Uhr

Kaffeepause

16:30 Uhr

Panel III: Männlichkeit im Spiegel kulturwissenschaftlicher Analysen

 

„There’s no boy-preferers involved in Irish terrorism, I’ll tell you that!“: Männlichkeit und Gewalt im Werk von Martin McDonagh

Dr. Wieland Schwanebeck (Institut für Anglistik und Amerikanistik, Professur für englische Literaturwissenschaft, TU Dresden)

 

Rekonzeptionalisierungen Visueller Lust: Geschlecht und Behinderung in der amerikanischen Populärkultur

Gesine Wegner (Institut für Anglistik und Amerikanistik, Professur für Literatur Nordamerikas, TU Dresden)

Moderation

Prof. Dr. Elisabeth Tiller (Institut für Romanistik, Professur für Italienische Literatur- und Kulturwissenschaft, TU Dresden)

19:00 Uhr: Meet the GenderConceptGroup – Conference Dinner im aha Restaurant

Mittwoch, 31. Mai 2017

10:00 Uhr

Panel IV: Gender in Motion

 

Kicking girls – Anerkennungsforschung auf den Fußballplätzen Polens

Marij Duhra (Willy Brandt Center, Universität Wrocław)

 

Body Politics revisited. From Suffragettes to Pussy Riot

Jana Günther (Institut für Soziologie, Professur für Makrosoziologie, TU Dresden)

Moderation:

Prof. Dr. Antonia Kupfer

11:30 Uhr

Kaffeepause

12:00 Uhr

Geschlechterwissen – Ressource und Barriere für organisatoralen Wandel

Vortrag von Dr. Theresa Lempp und Mandy Glöckner (ZUK/TP Gendered University)

13:00 Uhr

Publizieren in den Gender Studies: GenderOpen

Vorstellung des DFG-Projektes GenderOpen und weiterer Publikations- und Vernetzungsmöglichkeiten durch Dr. Aline Oloff  (TU Berlin)

14:00 Uhr

Abschluss

Um Anmeldung wird gebeten: Registrierung.

heroes © cc heroes © cc
heroes

© cc

Zu dieser Seite

Nora Molinari
Letzte Änderung: 16.05.2017