01.05.2017

Infoveranstaltung zum Fachpraktikum

Banner © FSR MW Banner © FSR MW
Banner

© FSR MW

Hier haben wir noch einmal die wichtigsten Punkte der Infoveranstaltung zum Fachpraktikum vom 24.04.2017 für euch zum Nachlesen zusammengefasst. Die Folien vom Leonardobüro zum Thema Praktikum im Ausland sind hier

  • Der Gesamtaufwand für die berufspraktischen Tätigkeiten, das Selbststudium sowie die Anfertigung der Projektarbeit beträgt 900 Stunden, davon sind 260 Stunden für die Projektarbeit vorgesehen.
  • Die geforderte Wochenzahl von 16 Wochen ist einzuhalten, d.h. Urlaubstage und Ausfälle durch Krankheit müssen nachgeholt werden. Arbeitet man jedoch weniger als 40 Stunden in der Woche muss man das Praktikum nicht verlängern.
  • Eine zusätzliche Versicherung ist nicht nötig, man ist unfallversichert. Ausnahmen bestehen bei Praktika im Ausland, dann kann es sein, dass eine Auslandskrankenversicherung benötigt wird
  • Betriebe sind nicht verpflichtet, einen Praktikanten im Pflichtpraktikum zu bezahlen (Wenn Ihr länger als die geforderten 16 Wochen arbeitet, kann es aber sein, dass Ihr Anspruch auf Mindestlohn habt!)
  • Zur Anerkennung des Praktikums sind ein formloser Antrag mit persönlichen Angaben (Name, Matr.-Nr., Imma-Jahr, etc.), die Vorlage des ordnungsgemäß abgefassten Tätigkeitsberichts (von der Firma bestätigt) und der Tätigkeitsnachweis im Original erforderlich
  • Auf Anfrage stellt Frau Maus (Praktikantenamt) ein Formular aus, das bestätigt, dass es sich um ein Pflichtpraktikum handelt
  • Wann euer Praktikum beginnt, müsst ihr mit der Firma abklären, es ist keineswegs notwendig dass dies im Semester stattfindet.
  • Für ein Praktikum im Ausland ist es nötig, einen Antrag zu stellen hier

Generell gilt: Sprecht eure Dozenten an und fragt, ob sie euch an eine Praktikumsstelle vermitteln können, dass erleichtert vieles, die meisten Dozenten unterstützen euch gerne bei der Suche und haben viele Kontakte. Ansonsten liegen auch vor dem Prüfungsamt jede Menge Broschüren oder bei uns vorm Büro auf dem Monitor.

Zu dieser Seite

Henry Torsten Korb
Letzte Änderung: 01.05.2017