Logo © R. Kiewisz

Müller-Reichert Lab

Unsere Arbeitsgruppe am Medizinisch-Theoretischen Zentrum in Dresden ist an der Modulierung des Mikrotubulizytoskeletts
während der Mitose, der Meiose und der Zytokinese interessiert.
Für unsere Untersuchungen nutzen wir Lichtmikroskopie in Kombination mit Elektronentomographie, um die 3D-Organisation der Mikrotuuili hauptsächlich im Nematoden C. elegans und auch in Säugerzellen zu analysieren.

mehr erfahren Müller-Reichert Lab

Lab News

Weitere News

Wichtige Themen im Überblick

Drei-dimensionale Rekonstruktion einer Spindel in der männlichen Meiose 1 in Männchen des Fadenwurms C. elegans. © G. Fabig

Bild des Monats

Drei-dimensionale Rekonstruktion einer Spindel in der männlichen Meiose 1 in Männchen des Fadenwurms C. elegans. (G.Fabig)

Weiter zu unseren Forschungsprojekten

Unsere Forschung ....
wird finanziert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), dem Human Frontier Science Program (HFSP) und DivIDE.
Logo, DFG, HFSP, DivIDE © DFG, HFSP, DivIDE Logo, DFG, HFSP, DivIDE © DFG, HFSP, DivIDE
Logo, DFG, HFSP, DivIDE

© DFG, HFSP, DivIDE