© Bellmann

Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene

Louis Pasteur © Archiv-SLUB

Medizinische Mikrobiologie und Virologie an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden

Die Medizinische Fakultät „Carl Gustav Carus“ der Technischen Universität Dresden wurde am 1. Oktober 1993 gegründet. Damit wurde ein vollwertiges Medizinstudium in Dresden möglich. Basierend auf den Empfehlungen des Wissenschaftsrates folgten sukzessive Renovierungs- und Baumaßnahmen von Instituten und Kliniken. Mit der Übergabe des Medizinisch-Theoretischen Zentrums (MTZ) am 31. Mai 2000 an die TU Dresden wurden optimale Bedingungen für Forschung und Lehre geschaffen. Das MTZ beinhaltet sieben vorklinische und klinisch-theoretische Institute, das Experimentelle Zentrum der Medizinischen Fakultät und ca. 3000 m2 Forschungs-Verfügungsflächen. Weiterhin stehen zwei Hörsäle, Praktikumsräume und acht Seminarräume mit einer Gesamtkapazität von ca. 700 Plätzen zur Verfügung. Beste Ausbildungsbedingungen finden die Studenten in den beiden neuen Hörsälen und im Mikroskopiersaal.

Die gemeinsamen Institute für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene/ Virologie werden von Prof. Dr. med. Enno Jacobs geleitet und befinden sich im Erdgeschoss sowie in der 1. Etage des MTZ C-Flügels. Neben der Labordiagnostik von Infektionskrankheiten und hygienischen Umgebungsuntersuchungen sind die Institute an der Aus-/Weiterbildung von Studenten und Ärzten beteiligt. Zudem werden an den Instituten diverse Forschungsprojekte zu infektiösen Erregern bearbeitet. Eine besondere Funktion übernimmt die Einrichtung, vom Robert-Koch-Institut (RKI) ernannt, als Nationales Konsiliarlaboratorium für Legionellen (Dr. P. C. Lück) und Mykoplasmen (Prof. Dr. E. Jacobs).

Name

Institutssekretariat

Address

Besucheradresse:

MTZ, Haus 91, EG, Raum B.00.032 Fiedlerstraße 42

01307 Dresden

Deutschland

work Tel.
+49 351 458-6550
work Tel.
+49 351 458-6205
fax Fax
+49 351 458-6310

Opening Hours:

Monday to Friday:
07:00 - 18:00
Saturday:
07:00 - 13:30
Sunday:
07:00 - 12:00