Hauptbild © Tilman Ahlfeld

Zentrum für Translationale Knochen-, Gelenk- und Weichgewebefor­schung

Als Zentrale Wissenschaftliche Einrichtung von Universitätsklinikum und Medizinischer Fakultät der TU Dresden und getragen vom UniversitätsCentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie und der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie besitzen wir eine große Expertise auf dem Gebiet der experimentellen muskuloskelettalen Forschung.

Weiterlesen Zentrum für Translationale Knochen-, Gelenk- und Weichgewebeforschung

Wichtige Themen im Überblick

Hauptbild © Tilman Ahlfeld

Das Zentrum

Das Zentrum für Translationale Knochen-, Gelenk- und Weichgewebeforschung wurde Ende 2010 als Zentrale Wissenschaftliche Einrichtung des Universitätsklinikums und der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der Technischen Universität Dresden gegründet.
Seine Aufgabe ist die Verbindung und Stärkung der experimentellen Forschung des Orthopädisch-Unfallchirurgischen Centrum und der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Das Zentrum, zu dem aktuell etwa 30 Wissenschaftler, Doktoranden und Techniker gehören, besitzt einen eigenen Labortrakt im Medizinisch-Theoretischen Zentrum (MTZ) der Medizinischen Fakultät.

Kontakt