20.12.2017

8. Internationale Bosselmeisterschft

Bosseln 2017 © Hagen Sekulla Bosseln 2017 © Hagen Sekulla
Bosseln 2017

© Hagen Sekulla

Am 17.11.2017 fand am linkselbischen Uferradweg die 8. internationale Bosselmeisterschaft statt. Unter Leitung ihrer, diesmalig studentischen, Kapitäne starteten die drei Teams auf die 5,3 km lange Strecke.

Bosseln 17-4 © Hagen Sekulla Bosseln 17-4 © Hagen Sekulla
Bosseln 17-4

© Hagen Sekulla

Landschaftlich reizvoll bosselte man mit stetigem Blick zum Ziel Radebeul auf der regennassen Strecke von Dresden Kemnitz vorerst zur Gohliser Windmühle. Unterstützt durch üppige lukullische und bacchische Verpflegung trotzte man dem typischen Wetter und es entspann sich ein enges Turnier mit häufigen Führungswechseln.

Nach dem es gegen Nachmittag aufklarte und die sogar die Sonne den angestrengten Augen beim Lesen der Strecke half, konnte sich Team Blau um B.Sc. Weigel auf der anspruchsvolleren, weil schmaleren Strecke, klar absetzen und sollte diesen Vorsprung nicht mehr einbüßen. Wurfgleich auf Platz zwei kamen Team Rot um B.Sc. Bunk und Team Gelb um B.Sc. Gürtler ins Ziel. 

Bosseln 17-3 © Hagen Sekulla Bosseln 17-3 © Hagen Sekulla
Bosseln 17-3

© Hagen Sekulla

Abschließend kehrten die Sportler zur Auswertung und mentalen Nachbereitung des Wettkampfes in das Gasthaus Oberschänke in Radebeul Kötzschenbroda ein.

Zu dieser Seite

Ute Schulze
Letzte Änderung: 20.12.2017