Profil

Skizze © ISP Skizze © ISP
Skizze

© ISP

Die Arbeitsgruppe der Professur für Metallphysik beschäftigt sich mit der grundlagen- und anwendungsorientierten Erforschung der Mechanismen der Plastizität sowie der Mikrostruktur- und Texturentwicklung von Metallen, intermetallischen Verbindungen und submikro- bis nanokristallinen Materialien.

Unsere  Schwerpunkte

sind die Entwicklung neuer Materialien für funktionelle und strukturelle Anwendungen und die physikalische Begründung ihrer außergewöhnlichen Eigenschaften. Mit neuen hochfesten Werkstoffen lässt sich das Gewicht von Strukturbauteilen reduzieren was zukünftig zur Energieeinsparung und Ressourcenschonung beitragen kann. Eine weitere Anwendung neuartiger Werkstoffe ist die Herstellung miniaturisierter Bauteile mit hoher Festigkeit, ausreichender Duktilität und reduzierter Anisotropie.

Unsere Stärken

sind Verformungsexperimente bei äußerst tiefen und sehr hohen Temperaturen (4K<T<1775K), lokal aufgelöste Röntgentextur- und Spannungsmessungen mit einer Spotgröße von  50µm, hochaufgelöste Orientierungsbestimmung im Rasterelektronenmikroskop sowie Texturmessungen mit Röntgen-, Synchrotron- und Neutronenstrahlung.

Zu dieser Seite

Redaktion MP
Letzte Änderung: 01.06.2016