Homepage of Technische Universität Dresden

Personal tools
Home » ... » Fachrichtung Geowissenschaften » Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung » Chair of Photogrammetry

Struktureinheit

Sections

Chair of Photogrammetry

Photogrammetry is the technology for extracting precise and reliable 3D information from image data. Photogrammetry uses image analysis techniques for the automation of image measurement tasks, combined with strict geometric and stochastic modelling for optimizing solutions. The research focus of the Chair of Photogrammetry at TU Dresden is on the integration of imaging sensorics and image data processing chains with the goal of developing efficient solutions to new measurement tasks. In teaching, we offer courses in Bachelor and Master programs in Geodesy, Cartography, Computer Science, Geography and Forest Sciences. In 2011, 15 researchers are working on Ph.D. projects.



Research



Our research competence is in the following fields:


  • Digital Close Range Photogrammetry / Optical 3D Measurement Techniques:
    System design and calibration, automation of photogrammetric data processing chains, 3D motion analysis, deformation measurement techniques, 3D cameras, omni-directional vision, sensor modelling, accuracy optimization
  • Terrestrial Laser Scanning:
    Object extraction, system integration, point cloud + image fusion, development of methods for application in forest inventory and management
  • Airborne Laser Scanning:
    Automatic Extraction of semantic information from laser scanner point clouds, 3D building models, calibration and validation methods
  • Aerial Photogrammetry:
    Quality control, micro drone photogrammetry


News



"Best Student Talk" for Anita Schilling at the Summer School on Image Processing in Szeged, Ungarn

Alle Teilnehmer der Summer School haben den Vortrag von Anita Schilling zum "Best Student Talk" bei der Summer School on Image Processing in Szeged (Ungarn) gewählt. Der Titel der Präsentation war "Reconstruction of 3D forest structure with hemispherical imagery and laser scanner data".








Patrick Westfeld ist einer der Gewinner des Ideenwettbewerbs von Dresden exists

Der Anfang Juni von Dresden exists  gestartete Wettbewerb fand zum zweiten Mal unter dem Leitgedanken "Dresden – eine Stadt mit Erfindergeist" statt. So sollten vor allem neue Erfindungen und Ideen aus den Dresdner Hochschulen und Forschungseinrichtungen angestoßen werden. Insgesamt wurden 36 Ideen in den Kategorien Produkt, Dienstleistung oder Kreativste Idee eingereicht. Ein Preisgeld von 500 Euro für die Kategorie "Dienstleistung" erhielt unser Mitarbeiter Patrick Westfeld. Seine Idee basiert auf einem 3D-Verfahren zur automatisierten Erfassung und ergonomischen Beurteilung von Körperzwangshaltungen am Arbeitsplatz.


Forschungsexpedition zur Messung von Gletschergeschwindigkeiten in Westgrönland 

Ellen Schwalbe, Ralf Rosenau und Professor Maas sind im August 2010 auf Forschungsexpedition an der Westküste Grönlands. Das Ziel der Expedition ist die photogrammetrische Bestimmung von Fließgeschwindigkeiten mehrerer Gletscher. Einer der Gletscher ist der Jacobshavn Isbræ, dessen Geschwindigkeit sich in den letzten Jahren auf bis zu 40 Meter pro Tag erhöht hat. Die Messdaten werden genutzt, um die Veränderung des Bewegungsverhaltens der Gletscher zu analysieren und damit Aussagen über die Änderung des Klimas machen zu können. Hier finden Sie ein Video, welches das Fließverhalten des Gletschers über einen Zeitraum von einem Monat zeigt.  Dieses Video entstand aus photogrammetrischen Einzelbildern, die im 20-Minuten-Takt aufgenommen wurden. Weitere Informationen zum Projekt sind auf der Projekthomepage zu finden.


Best presentation award für Marc Schulze zum Symposium der Commission V der ISPRS

Marc Schulze bekommt den Preis für den besten Vortrag im Student Consortium auf dem Symposium der Commission V der ISPRS verliehen. Das Thema seiner Präsentation war 3D-camera based navigation of a mobile robot in an agricultural environment.




older items ... 


Visitors: 29995
Last modified: 18.02.2014 13:32
Author: Danilo Schneider

Contact

Secretary
Sigrid Pönitz
Phone: +49 351 463-33680
Fax: +49 351 463-37266
email iconsigrid.poenitz@tu-dresden.de

Office:
Helmholtzstraße 10,
Hülsse-Bau, Westflügel Zi. 532


Mail to:
TU Dresden
Institute of Photogrammetry and Remote Sensing
01062 Dresden
Germany

Bulk mail to:
TU Dresden
Institute of Photogrammetry and Remote Sensing
Helmholtzstraße 10
01069 Dresden
Germany