14.06.2017; Vortragsreihe

Spannweiten: Christian Inderbitzin - Termin entfällt

Professur für Öffentliche Bauten
19:00 - 20:30 Uhr
ASB, Hörsaal 120
Technische Universität Dresden
Andreas Schubert Bau
Zellerscher Weg 19
01069 Dresden
Christian Inderbitzin

Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten, Zürich
Spannweiten Vortrag am 14.06.; Christian Inderbitzin © Öffentliche Bauten Spannweiten Vortrag am 14.06.; Christian Inderbitzin © Öffentliche Bauten
Spannweiten Vortrag am 14.06.; Christian Inderbitzin

© Öffentliche Bauten

Christian Inderbitzin, geboren 1977 in Kilchberg (Schweiz), studierte Architektur an der ETH Zürich und diplomierte 2004 mit einer freien Arbeit bei
Jacques Herzog und Pierre de Meuron. Nach dem Studium arbeitete er für kurze Zeit bei Meili, Peter Architekten in Zürich. 2005 erfolgte zusammen mit
Elli Mosayebi und Ron Edelaar die Gründung des eigenen Architekturbüros in Zürich. Daneben arbeitete er bis 2015 als wissenschaftlicher Assistent am
ETH Studio Basel, Institut Stadt der Gegenwart. 2011 war Christian Inderbitzin Gastdozent an der Technischen Universität Graz. 2015/2016 lehrte er als
Professeur invité an der École polytechnique fédérale in Lausanne.

Zu dieser Seite

Natalie Elena Götz
Letzte Änderung: 14.06.2017