Module der Allgemeinen Qualifikation

Modul/Stoffgebiet

BIW1-12/BIW2-11/BIW2-16/BIW4-71: Module der Allgemeinen Qualifikation (AQUA)
BBF2-11: Allgemeine Qualifikation (Bachelor-Studiengang)

Zuständigkeit

Fakultät Bauingenieurwesen
Institut für Statik und Dynamik der Tragwerke
Lehrstuhl für Statik

Hochschullehrer:
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Graf
Georg-Schumann-Str. 7, Zi. 118A
Tel.: (0351) 463 34172 
wolfgang.graf@tu-dresden.de

Zeit

Semester Vorlesung [h] Übung [h] Beleg [h]
2/4/8 SWS abhängig vom belegten Fach abhängig vom belegten Fach abhängig vom belegten Fach

Gliederung

Das Studium des Bauingenieurwesens beinhaltet neben der reinen ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung weitere Module der Allgemeinen Qualifikation, die i.d.R. aus allen Fachbereichen des universitären Bildungsspektrums, insbesondere der geisteswissenschaftlichen Fakultäten belegt werden können. Dazu gehören die Bereiche der Elektronischen Kommunikationsmittel, Bibliotheksnutzung, Umwelt, Arbeits- und Organisationstechniken, Sozialkompetenz, Teamarbeit oder auch Fremdsprachenangebote.

Dabei sind Fächer in folgendem Umfang zu belegen, es lassen sich dabei verschiedene Lehrveranstaltungen kombinieren, um die erforderliche Semesterwochenstundenzahl (SWS) zu erreichen:

  • Bachelor-Studiengang:
    • Modul BBF2-11 - Allgemeine Qualifikation (4 SWS)
  • Diplomstudiengang (grundständig):
    • Modul BIW1-12 - Grundlegende Allgemeine Qualifikation im Grundstudium (2 SWS)
    • Modul BIW2-11 - Weiterführende Allgemeine Qualifikation im Grundfachstudium
      (4 SWS, alle außer Vertiefung GEM)
    • Modul BIW2-16 - Weiterführende Allgemeine Qualifikation im Grundfachstudium
      (2 SWS, Vertiefung GEM)
    • Modul BIW4-71 - Weiterführende Allgemeine Qualifikation im Vertiefungsstudium
      (8 SWS)
  • Diplomstudiengang (Aufbau):
    • Modul BIW4-71 - Weiterführende Allgemeine Qualifikation im Vertiefungsstudium
      (8 SWS)

Angebote

Alle Module der Allgemeinen Qualifikation müssen im grundständigen Studium zusammen einen Fremdsprachenanteil von 4 SWS enthalten. Es ist dabei möglich, sich für das Belegen (oder Anerkennen) beliebiger Sprachen aus dem Angebot zu entscheiden, zur Zeit stehen speziell für das Fernstudium aufbereitete Studienunterlagen nur für das Fach Englisch für Bauingenieure (4 SWS) zur Verfügung.

Weiterhin existieren Möglichkeiten der Sprachausbildung außerhalb der TU Dresden

Ferner können teilweise Pflicht- und Wahlpflichtfächer anderer Vertiefungen und 
Geschichte der Bautechnik (ausschließlich im Aufbaustudiengang) gewählt werden.

Allgemein können Sie außerdem aus dem Angebot der Universität wählen. Bitte beachten Sie, dass nur Veranstaltungen, die mit einem Leistungsnachweis abschließen, akzeptiert werden können.

Hinweis:  Es ist ferner auch möglich, sich Leistungen aus einem vorherigen Studium anrechnen zu lassen, wenn die Inhalte den Qualifikationszielen der Module der Allgemeinen Qualifikation entsprechen. Dies betrifft insbesondere Studierende im Aufbaustudiengang. Hinweise zum Antragsverfahren finden Sie unter dem Thema "Hinweise zum Prüfungsrecht".

Studienmaterial

abhängig vom belegten Fach

Prüfungsvoraussetzungen

abhängig vom belegten Fach

Abschluss

Prüfung Länge Modus Prüfzeit Inhalt Hilfsmittel
abhängig vom belegten Fach

Leistungspunkte:

  • BBF2-11 - Allgemeine Qualifikation: 4 Leistungspunkte
  • BIW1-12 - Grundlegende Allgemeine Qualifikation: 2 Leistungspunkte
  • BIW2-11 - Weiterführende Allgemeine Qualifikation: 4 Leistungspunkte
  • BIW2-16 - Weiterführende Allgemeine Qualifikation für die Verteifung GEM:
    2 Leistungspunkte
  • BIW4-71 - Berufsorientierte Allgemeine Qualifikation: 8 Leistungspunkte

Zu dieser Seite

AG Fernstudium Bauingenieurwesen
Letzte Änderung: 12.06.2017