19.11.2018

Dekanatsrätin Frau Lüpke feiert 40-jähriges Dienstjubiläum an der TU Dresden

Herr Dr. Handschuh gratuliert Frau Lüpke © K.-H. Feger Herr Dr. Handschuh gratuliert Frau Lüpke © K.-H. Feger
Herr Dr. Handschuh gratuliert Frau Lüpke

© K.-H. Feger

Die Dekanatsrätin der Fakultät Umweltwissenschaften, Frau Petra Lüpke, beging am 2.11.2018 ihr 40-jähriges Dienstjubiläum an der TU Dresden. Im Rahmen einer kleinen Feier gratulierte der Kanzler, Herr Dr. Andreas Handschuh, und überreichte ihr als Dank und Anerkennung ihrer Leistungen eine Urkunde. Nach ihrem Studium mit Abschluss als Diplom-Forstingenieurin arbeitete Frau Lüpke von 1978 bis 1993 in der damals neu gegründeten Rechenstation Tharandt. Nach der Wende wurde sie in das Personaldezernat der zentralen TU-Verwaltung abgeordnet, bevor sie 1993 als Dekanatsrätin an die damalige Fakultät Bau-, Wasser- und Forstwesen (seit 1994 Forst-, Geo- und Hydrowissenschaften, 2012 unbenannt in Umweltwissenschaften) wechselte und dort seither die Geschicke maßgeblich mitlenkt.

Zu dieser Seite

Pressestelle TU Dresden
Letzte Änderung: 19.11.2018