© Günther

Wichtige Themen im Überblick

Juteich_Bau © Günther

Die Professur für Forstnutzung

Die Bedeutung der Wälder als wertvolle Ökosysteme für die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen der Menschen ist unbestritten und deren Rolle bei der Reduktion des Treibhauseffektes anerkannt. Daneben produziert die Natur in den Wäldern den Rohstoff Holz und die Forstwirtschaft stellt ihn nachhaltig zur Verfügung. Die Notwendigkeit einer nachhaltigen, naturverträglichen und vielfältigen Holznutzung ist augenscheinlich: Mindestens 3,3 Mrd. m³ Holz werden jährlich weltweit genutzt. Die Rolle des Holzes als Kulturträger in der Vergangenheit, heute und in Zukunft wird deutlich, wenn man die große Vielfalt der Holzarten und Holzprodukte bedenkt und deren technische und gestalterische Eigenschaften, z.B. die Geige, den Kinderspielplatz, den Dachstuhl eines Hauses, eine Sporthalle oder das Lieblingsbuch.

Die Vielseitigkeit der Professur für Forstnutzung drückt sich in den verschiedenen Forschungsprojekten und Industrieaufträgen zum Arbeitsgegenstand Holz/Baum aus, beginnend mit holzanatomischen und holzphysikalischen Untersuchungen, fortgesetzt mit Arbeiten zur Rohholzsortierung, der Holzqualität, der Verwendung von Holz und endet mit den forstlichen Nebennutzungen.

Logo Forstnutzung © Rosenthal
Name

Sekretariat

Adresse work

Besucheradresse:

Judeich-Bau, Raum 1.36 Pienner Str. 19

01737 Tharandt

Deutschland

work Tel.
+49 35203 383-1315
fax Fax
+49 35203 383-1396

WEBRELAUNCH
Zur Zeit werden die Webseiten der Professur für Forstnutzung neu gestaltet.