Mauer mit Grün © TU Dresden

Die Fachrichtung Geowissenschaf­ten stellt sich vor

An der Fachrichtung Geowissenschaften sind vielseitige wissenschaftliche Disziplinen unter einem Dach. Geowissenschaften entwickeln und nutzen Informationstechnologien zur Modellierung und Visualisierung des Systems Erde und zur Schaffung von Geodaten-Infrastrukturen. Fakultätsübergreifende Forschungsaktivitäten erfolgen im Bereich Mess-, Analyse- und Managementverfahren sowie im Umweltmonitoring. Themenfelder sind außerdem Siedlungsentwicklung, räumliche Planung und der demographische Wandel.

mehr erfahren Die Fachrichtung Geowissenschaften stellt sich vor

Geo-News

Weitere News

Wichtige Themen im Überblick

Fachrichtung Geowissenschaften

Die Fachrichtung Geowissenschaften gehört neben den Fachrichtungen Forstwissenschaften und Hydrowissenschaften zur Fakultät Umweltwissenschaften. Studieninteressierte können mit den Bachelor-Studiengängen Geographie, 'Geodäsie und Geoinformation' einsteigen und danach ihr Studium in den Studiengängen Geographie, Geodäsie und Geoinformationstechnologien sowie Raumentwicklung und Naturressourcenmanagement mit dem Master-Abschluss fortsetzen. Im Fach Geographie wird auch für das Lehramt an Mittelschulen und Gymnasien ausgebildet. Seit dem WS 2010/2011 gibt es an der Fachrichtung unter Beteilung von zwei weiteren Hochschulen (München und Wien) die Möglichkeit, den Internationalen Master Cartography im dritten Semester zu studieren und zu beenden.