Textile Bewehrungen (SFB 528 / Serviceprojekt Y1)

Titel des Projekts

Textile Bewehrungen zur bautechnischen Verstärkung und Instandsetzung

Teilprojekt: Erfassung der Verformungs-, Riss- und Schädigungsentwicklung von Baukonstruktionen bei baumechanischen Untersuchungen mit Hilfe digitaler photogrammetrischer Verfahren

Förderung

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), SFB 528

Ziele

  • Grundlagenuntersuchungen zu den Einsatzmöglichkeiten digitaler photogrammetrischer Systeme und Verfahren bei baumechanischen Untersuchungen an textilverstärkten Konstruktionen bzw. Probekörpern

  • Bestimmung optimaler Verfahren und Parameter, Optimierung und Weiterentwicklung von Auswertealgorithmen zur Steigerung der Messgenauigkeit und Auwertegeschwindigkeit, Katalogisierung charakterisitscher material- und verfahrensbedingter Parameter

  • Simultaner Einsatz geometrisch und zeitlich hochauflösender digitaler Kameras sowie Infrarotthermographie und zeitaufgelöster Computertomographie.

  • Einsatz bildgebender Verfahren zur Bewertung des mechanischen Verhaltens mit textilen Bewehrungen verstärkter Bauwerke. Die Ergebnisse werden den Teilprojekten B1 und C1 zur Verfügung gestellt.

Ergebnisse

  • Verfahren der digitalen Photogrammetrie und Bildverarbeitung ermöglichen die Erfassung der Verformungs-, Riss- und Schädigungsentwicklung für eine gro?e Auswahl von baumechanischen Untersuchungen an textilbewehrten Probekörpern und Baukonstruktionen.

  • Im Rahmen des Teilprojektes wurden Algorithmen und Module für ein photogrammetrisches Messystem entwickelt, welches eine Basis für die Durchführung von Grundlagenuntersuchungen und vielseitigen Messaufgaben aus dem bautechnischen Versuchswesen darstellt, die bisher in dieser Qualität und Aussagekraft nicht durchgeführt werden konnten.

  • Die Ergebnisse machen deutlich, dass zum einen die digitale Nahbereichsphotogrammetrie ein flexibel anwendbares Werkzeug sowohl für 2D wie auch für 3D-Messungen darstellt. Zum anderen erfordern spezielle Messaufgaben - die sehr hohe Anforderungen an die Messgenauigkeit, die Robustheit und das Messvolumen stellen - optimierte Verfahren, deren Leistungsfähigkeit durch die Einbeziehung von a priori Wissen gesteigert werden kann.

  • Im Zusammenhang mit der Auswahl, dem Einsatz und der Entwicklung optimaler Verfahren stellt die Bestimmung der charakteristischen material- und verfahrensbedingten Eingangsparameter eine wesentliche Rolle dar.

  • Aus den gewonnenen Erkenntnissen wurde eine Konzeption entwickelt, die neben wichtigen Grundlagenuntersuchungen den universellen Einsatz eines modular aufgebauten photogrammetrischen Messystems bei baumechanischen Untersuchungen zur Erfassung der Verformungs-, Riss- und Schädigungsentwicklung ermöglicht.

Anwendungsbeispiele

  • Verifikation / Soll-Ist-Messungen

  • Photogrammetrische Dehnungsmessung zur Kalibrierung von Faser-Bragg-Gitter-Sensoren (FBG) unter Verwendung der Spiegelphotogrammetrie (TP A2)

  • Photogrammetrische Erfassung der Rissbreite, Risslage und Dehnung bei Zugversuchen an textilverstärkten Probekörpern (TP B1)

  • Photogrammetrische Dehnungsmessung bei Untersuchungen zur flächigen übertragung von Schubspannungen (TP C1)

  • Photogrammetrische Erfassung der Verformungs-, Riss- und Schädigungsentwicklung bei baumechanischen Untersuchungen von textilverstärkten Holzproben (TP C3)

  • Photogrammetrische Verformungsmessung bei Schubversuchen (TP D2)

Relevante Publikationen

1 bis 17 von 17 Einträgen

Ortlepp, R.; Hampel, Uwe: A new Approach for Evaluating Bond Capacity of TRC Strengthening. In: Cement and Concrete Composites (2005)

Schulze, M.; Nöthe, M.; Kieback, B.; Maas, Hans-Gerd: Material analysis applying microfocus computer tomography (µCT) and 3D Photogrammetry. In: Deutsche Physikalische Gesellschaft Frühjahrstagung, Berlin (2005)

Nöthe, M.; Schulze, M.; Kieback, B.; Maas, Hans-Gerd: Analysis of particle rearrangements during sintering by microfocus computer tomography (µCT). In: Sintering 2005, 4th International Conference on Science, Technology and Applications of Sintering, Grenoble, France, 2005 (2005)

Schulze, M.: Materials analysis applying microfocus computertomography and voxel-based photogrammetry. In: 7th Optical 3-D Measurement Techniques, Vienna, Austria, 2005 (2005)

Hampel, Uwe: Besonderheiten bei photogrammetrischen Verformungs- und Rissmessungen im bautechnischen Versuchswesen. In: Strukturanalyse, VDI-Berichte, GESA-Symposium 2005, Saarbrücken, 21.-22.9.2005 (2005)

Hampel, Uwe: Genauigkeitspotenzial photogrammetrischer Messverfahren bei Belastungsversuchen textilverstärkter Beton und Holzkonstruktionen. In: 3. Symposium - Experimentelle Untersuchungen von Baukonstruktionen, TU Dresden, 23.6.2005 (2005), S. 43–52

Maas, Hans-Gerd; Hampel, Uwe: Photogrammetric Techniques in Civil Engineering Material Testing and Structure Monitoring. In: Photogrammetric Engineering and Remote Sensing 13 (2004)

Schulze, M.; Hampel, Uwe: Erfassung und Analyse von Prüfkörpern in der Materialprüfung durch Computertomographie. In: Publikationen der Deutschen Gesellschaft für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation 13 (2004), S. 317–324

Hampel, Uwe: Erfassung der Verformungs-, Riss- und Schädigungsentwicklung bei Baukonstruktionen mit Bildverarbeitung. In: Interdisziplinäre Messaufgaben im Bauwesen. 60. DVW-Seminar, Weimar, 16.-17.09.2002 (2002), S. 317–324

Hampel, Uwe: Einsatz bildgebender Verfahren zur Bewertung des mechanischen Verhaltens von Baukonstruktionen (Photogrammetrie, Computertomographie). In: Experimentelle Untersuchungen von Baukonstruktionen - 2. Symposium,Technische Universität Dresden, Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (2002), S. 79–92

Hampel, Uwe; Maas, Hans-Gerd: Schubversuche an textilverstärkten Betonproben. In: Nahbereichsphotogrammetrie in der Praxis - Beispiele und Problemlösungen (2002), S. 281–284

Hampel, Uwe; Schreiber, F.; Flach, B.: Erfassung der Verformungs-, Riss- und Schädigungsentwicklung textilverstärkter Baukonstruktionen mit Hilfe digitaler photogrammetrischer Verfahren. In: 1. Fachkolloquium Textilbeton. RWTH Aachen (2001), S. 265–276

Opitz, H.; Hampel, Uwe: Einsatz der digitalen Photogrammetrie und Bildverarbeitung bei Verformungs-, Riss- und Schädigungsmessungen an textilbewehrten Holz- und Betonprobekörpern. In: GESA-Symposium 2001 – Sicherheit und Zuverlässigkeit durch experimentelle Struktur- und Beanspruchungsanalyse (2001)

Hampel, Uwe; Schreiber, F.; Flach, B.: Erfassung der Verformungs-, Riss- und Schädigungsentwicklung von Baukonstruktionen bei baumechanischen Untersuchungen mit Hilfe der digitalen Photogrammetrie und Bildverarbeitung. In: Experimentelle Untersuchungen von Baukonstruktionen, 1. Symposium, Schriftenreihe des Instituts für Tragwerke und Baustoffe (2000), Nr. 11, S. 27–44

Maas, Hans-Gerd: Verarbeitung von Bildsequenzen von digitalen Hochgeschwindigkeitskameras. In: Experimentelle Untersuchungen von Baukonstruktionen, 1. Symposium, Schriftenreihe des Instituts für Tragwerke und Baustoffe (2000), Nr. 11

Hampel, Uwe: Einsatz der digitalen Photogrammetrie im bautechnischen Versuchswesen. In: Publikationen der Deutschen Gesellschaft für Photogrammetrie und Fernerkundung. Vorträge der 19. Wissenschaftlich-Technische Jahrestagung der DGPF 8 (1999), S. 301–307

Opitz, H.; Hampel, Uwe: Einsatz der digitalen Photogrammetrie bei Belastungsversuchen von Baukonstruktionen. In: VDI Berichte 1463 (1999)


Diese Informationen werden vom FIS bereitgestellt.

Kontakt

Zu dieser Seite

Patrick Westfeld
Letzte Änderung: 24.11.2016