Gebäude Chemie © TUD AOX_Gerät © TUD

Das Institut für Wasserchemie

Der Gewässer- und Umweltschutz ist das übergeordnete Ziel der Forschungs- und Lehrtätigkeit am Institut für Wasserchemie.
Hierbei werden Vorkommen, Eigenschaften und (Umwelt-) Verhalten von überwiegend anthropogen in den Wasserkreislauf eingetragenen Chemikalien und Materialien, wie zum Beispiel Arzneimittel, Mikroplastikpartikel oder Pflanzenschutzmittel, untersucht. Darüber hinaus wird an Konzepten zur Trink- und Abwasseraufbereitung geforscht, um solche Spurenstoffe aus Wässern sicher und effizient zu entfernen.

mehr erfahren Das Institut für Wasserchemie

Wichtige Themen im Überblick

Mauer mit TU Dresden Schriftzug © TU Dresden

Das Institut für Wasserchemie

Ein weiterer Forschungsschwerpunkt im Institut liegt bei der vorrausschauenden Bewertung und Vermeidung von potenziellen neuen Schadstoffen. In enger Kooperation mit Partnern aus der Industrie werden prospektiv Gefahrenpotenziale von neuen Chemikalien erhoben, bewertet und hinsichtlich höherer Eigensicherheit und Nachhaltigkeit optimiert. Lassen sich Zielkonflikte zwischen technologischem Anforderungsprofil und Umweltgefährlichkeit durch den „benign by design“-Ansatz nicht lösen, werden (Abwasser-)Konzepte erarbeitet, um die Exposition der Umwelt zu vermeiden bzw. möglichst gering zu halten.

In unserem internationalen und interdisziplinären Team verbinden wir anwendungsorientierte Themen mit Fragestellung der Grundlagenforschung. Zentraler Bestandteil unserer Forschung beinhaltet die Weiterentwicklung/Anpassung von analytischen Methoden, die Aufklärung von Struktur-Wirkungs- bzw. Struktur-Eigenschafts-Beziehungen, die Erforschung von (öko-)toxikologischen Wirkprofilen, die Identifikation von Stoffsenken (Sorption und biologischen/abiotischen Abbau) von Chemikalien in der Umwelt,  sowie den Aufbau, Betrieb und Weiterentwicklung von Versuchsanlagen zur erweiterten Oxidation und der elektrochemischen Behandlung.

Das Institut gehört der Fachrichtung Hydrowissenschaften an der Fakultät für Umweltwissenschaften und dem Bereich Bau und Umwelt der TU Dresden an. Seit dem 01.02.2018 ist das Institut mit dem Lehrstuhl für Hydrochemie und Wassertechnologie durch Herrn Professor Dr. Stefan Stolte neu organisiert. Seniorprofessor Dr. Eckhard Worch scheidet am 31.03.2018 nach langjähriger Tätigkeit am Lehrstuhl Hydrochemie in den wohlverdienten Ruhestand aus.

Mehr zum Thema: