Lehrstuhlgebäude Stöckhardt-Bau © Meteorologie Chemie-Bau © Hydrologie

Das Institut stellt sich vor

Das Institut für Hydrologie und Meteorologie verbindet die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Hydrowissenschaften, Atmosphäre und Hydrosphäre, entwickelt sie weiter und stellt sie in interdisziplinären Projekten für ingenieurwissenschaftliche Anwendungen bereit.

Weiterlesen Das Institut stellt sich vor

Wichtige Themen im Überblick

Mauer mit TU Dresden Schriftzug © TU Dresden

Das Institut

Das kommt in vielfältigen Kooperationen z.B. im CAWR oder mit UNU Flores zum Ausdruck. Diese Forschung bildet eine Grundlage für die Lehre, u.a. für den Master Hydrologie und dem internationalen Master in Hydro Science and Engineering.

Forschung und Lehre bleiben entsprechend der Aufgabe der Universität gleichberechtigte Säulen im Selbstverständnis des Instituts und seiner Mitarbeiter.

Dem Institut gehören in zwei Professuren ca. 50 Beschäftigte an.