Projekt BfN Leipzig

Ökologische Stadterneuerung durch Anlage urbaner Waldflächen auf innerstädtischen Flächen im Nutzungswandel – ein Beitrag zur Stadtentwicklung in Leipzig

(Bundesamt für Naturschutz BfN)

http://www.bfn.de/0202_urbane_waldflaechen.html 

Die Professur für Meteorologie bearbeitet in diesem Projekt das Modul 1 "Wirkungen für den Naturhaushalt", Teil 1 "Wirkungen auf das Stadtklima" mit den Schwerpunkten:

  • Beitrag urbaner Wälder zur CO2-Minderung in Abhängigkeit von Standort und Bestandesentwicklung
  • Klimawirksamkeit urbaner Wälder im Vergleich mit innerstädtischen Grünflächen
  • Bioklimatische Wirkung (Wärmebelastungsminderung) von Waldflächen und deren Umgebung in Abhängigkeit von Standort und Bestandesentwicklung
  • Einfluss der urbanen Wälder auf die stoffliche Belastung der Luft


Das Forschungsprogramm umfasst dabei:

  • Durchführung von Messkampagnen (Zwillingsstation, Messgänge) zur Erhebung von Temperatur, Luftfeuchte, Wind und Strahlung
  • Dokumentation forstlicher Bestandeskenngrößen (Höhe, BHD, Alter, Stammzahl)
  • Modellierung der C-Bilanz mittels PnET auf Basis eigner messbasierter Parameter
  • Quantifizierung der Klimawirkung urbaner Wälder mit Mikroklima-Modellen (HIRVAC-2D, Envi-Met) und Literaturwerten
  • Bewertung der städtischen Grünflächen nach Größe, Bewuchs, Umfeld und ihrer klimatischen und lufthygienischen Wirksamkeit


Für diesen Projektteil zuständig:

TU Dresden, Professur für Meteorologie
Projektleitung: Prof. Dr. C. Bernhofer, Dr. V. Goldberg
Projektbearbeitung: Dr. U. Moderow




 

Zu dieser Seite

Uwe Eichelmann
Letzte Änderung: 23.06.2016