18.04.2017

Förderpreis der Horber Schienen-Tage

Alljährlich wird der Förderpreis der Horber Schienen-Tage für studentische Arbeiten mit Bezug zum Schienenverkehr verliehen. Ziel des Preises ist die Förderung des Dialogs zwischen Nachwuchswissenschaftlern und Akteuren im Bereich des Schienenverkehrs und damit die Steigerung der Attraktivität der Schienenverkehrsbranche als zukünftiges Tätigkeitsfeld.

Der Förderpreis ist mit 1.000 EUR dotiert. Die Bewertung erfolgt durch eine Jury anerkannter Fachleute aus Wissenschaft und Praxis des Schienenverkehrs. Die Vergabe des Förderpreises findet während der 35. Horber Schienen-Tage im Rahmen des Themenblocks „Dialog mit der Wissenschaft“ am 25. November 2017, in Horb am Neckar statt. Die Arbeiten sollen von den Studenten als Vortrag im Plenum präsentiert und eine Kurzfassung im Tagungsband veröffentlicht werden.

Vorschläge sind bis zum 30.06.2017 einzureichen. Dies kann sowohl durch Studenten als auch durch Lehrkräfte erfolgen. Die detaillierten Teilnahmebedingungen sowie das Bewerbungsformular können unter http://foerderpreis.schienen-tage.de/ heruntergeladen werden.

Zu dieser Seite

Uli Maschek
Letzte Änderung: 18.04.2017