13.04.2018

48. Verkehrsplaneri­sches und Verkehrsökologi­sches Kolloquium

Das Institut für Verkehrsplanung und Straßenverkehr lädt alle Interessierten herzlich zum 48. Insitutskolloquium ein. 

Hier können Sie an spannenden Vorträgen und Diskussionen zum Thema "Rad- und Fußverkehr im Umweltverbund" teilnehmen.

(überfachliche Qualifikation für studium generale)
Mittwoch, 14.50 - 16.20 Uhr, Potthoff-Bau, Hettnerstraße 1, Raum 112 

18.04.2018

Daniel Jenett (Designer/Dozent/Herausgeber, Hamburg): Digital Urbanism, Anwendung von Designprinzipien des digitalen Raumes auf die Mobilität

02.05.2018

Thomas Böhmer (ADFC): Wie misst man Fahrradfreundlichkeit?

09.05.2018

Prof. Petr Horbachov, Prof. Stanislav Svichynskyi (Automobil- und Straßen- bauuniversität Charkiw UA): Route choice modelling for urban transit sys- tems with a headway-based service und Theoretical substantiation of triplength distributions for home-based work trips in urban transit

16.05.2018

Dr. Katja Schleinitz (TÜV/DEKRA): Sind Elektrofahrräder gefährlich?

30.05.2018

Dirk Ohm (Ingenieurbüro für Verkehrsanlagen und –systeme): Worauf es bei der Radverkehrsförderung ankommt! Erfahrungen aus der tägli- chen Arbeit eines Ingenieurbüros

06.06.2018

Dr. Tina Gehlert (Unfallforschung der Versicherer (UDV im GDV)): Automatisiertes Fahren - ein Beitrag zur Verkehrssicherheit?

13.06.2018

Frank Kutzner (Fuß e. V., Dresden): Was hat die Arbeit von FUSS e.V. mit dem Ingenieur-Diplom an der TU Dresden zu tun?

20.06.2018

Lena Osswald (Vorstand Changing Cities e.V.): Kommunale Verkehrswende von unten: Zivilgesellschaft als Treiber moderner Verkehrspolitik?

27.06.2018

Tom Philipp Schiller (Stadt Eisenach): Erfahrungen bei der Planung und Umsetzung von Maßnahmen der Nahmobilität insbesondere für den Rad- verkehr aus der kommunalen Praxis

04.07.2018

Benjamin Schreck (Bundesanstalt für Straßenwesen): Radschnellverbin- dungen: Einsatzbereiche und Entwurfselemente

11.07.2018

Prof. Tibor Petzoldt (TUD, Verkehrspsychologie): Geschwindigkeitsbewer- tung von (Elektro-) Fahrrädern - wie gut können wir das eigentlich?

18.07.2018

Friedemann Goerl (Stadt Leipzig, Fußverkehrsverantwortlicher): Die ersten 100 Tage im Amt eines Fußverkehrsverantwortlichen - vom Bordstein zur Fußverkehrsstrategie und zurück

Zum 48. Verkehrsplanerischen und Verkehrsökologischen Kolloquium (studium generale) besteht nach der letzten Veranstaltung eine Prüfungsmöglichkeit (Mittwoch, 11.07.2018 ab 16:30 Uhr im POT/112). Bitte melden Sie sich dazu an über: roswita.russig@tu-dresden.de

Zu dieser Seite

VOEKO
Letzte Änderung: 08.06.2018