16.05.2018

Professur für Verkehrsökologie unterstützt studentisches Projekt zur Feinstaubmessung

Feinstaubsensoren © Global Shapers Community Feinstaubsensoren © Global Shapers Community
Feinstaubsensoren

© Global Shapers Community

Die Professur für Verkehrsökologie unterstützt die Hochschulgruppe "Dresden Hub" bei der Durchführung ihres aktuellen Projektes zur Feinstaubmessung auf dem TU Campus.

Bei diesem spannenden Projekt handelt es sich um ca. 10 Feinstaubsensoren, die an Hauptstraßen auf dem TU Gelände installiert werden sollen. Dafür werden noch Sensorpaten gesucht. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Zu dieser Seite

Felina Bahls
Letzte Änderung: 16.05.2018