Grundlagenseminar Verkehrspsychologie

Grundlagenseminar Verkehrspsychologie für Verkehrswirtschaftler

Foto

wissenschaftlicher Mitarbeiter

Name

Herr Dr. rer. nat., Dipl.-Psych. Jens Schade

Leiter des Wahrnehmungslabors; Erasmusverantwortlicher der Fak.

Kontaktinformationen
Organisationsname

Professur Verkehrspsychologie

Professur Verkehrspsychologie

Adresse work

Besucheradresse:

Potthoff-Bau, POT 114 Hettnerstraße 1-3

01069 Dresden

work Tel.
+49 351 463-36682
fax Fax
+49 351 463-36513

Sprechzeiten:

Dienstag:
12:00 - 13:00
Lehre
15:00 - 16:00
Erasmus

außerhalb der Vorlesungszeit nach Vereinbarung

  • Art der Veranstaltung:        Seminar (Verkehrswirtschaftler, die dieses Seminar im Rahmen des Fachkerns Psychologie Diplom) bzw. Moduls 'Psychologie für Verkehrswirtschaftler' belegen, müssen sich in das Curriculum/Modul einschreiben)
  • Studienabschnitt:       

- Hauptstudium Diplom Verkehrswirtschaft (Psychologie für Verkehrswirtschaftler)

- Modul Psychologie für Verkehrswirtschaftler (M.Sc.)

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Teilnehmer begrenzt. Sollten die 40 reservierten Plätze für den Fachkern/Modul nicht vollständig belegt sein, ist eine Teilnahme für Studenten möglich, die Psychologie als Ergänzung (Diplom) belegen.

Voraussetzung ist die Teilnahme an der ersten Veranstaltung.    

  • Zeit, Raum:                   Wintersemester: Donnerstag, 3. DS (11:10 - 12:40h), POT 106
  • Leistungserwerb:         Referat
  • Referateverteilung:        
  • Konsultationen:        

Zur Vorbereitung der Referate sind zwei Konsultationen mit dem Betreuer obligatorisch. Bei der Erstbesprechung wird das Thema eingegrenzt, Literatur vergeben und eine erste Gliederung entworfen. Bei der Abschlußbesprechung (die spätestens eine Woche vor dem Referat stattfindet, ausgenommen die ersten Referate) wird das fertige Referat präsentiert und ggf. letzte Änderungen besprochen. Weitere Konsultationen sind in Ausnahmefällen möglich.

  • Inhalt:        

In dieser Veranstaltung werden vertiefend zur Vorlesung Arbeits- und Verkehrspsychologie zentrale Grundlagenbereiche der Psychologie wie Wahrnehmung, Motivation, Gedächtnis etc. vertieft vorgestellt und bearbeitet, u.a.:

Psychologie als Wissenschaft Forschungsmethoden der Psychologie Grundlagen der Wahrnehmung Lernen Kognitive Prozesse (Gedächtnis, Denken) Motivation    Emotionen    Soziale Wahrnehmung und Informationsverarbeitung    Entwicklung    Persönlichkeit    Soziale Prozesse

Alle Bereiche werden dabei (soweit möglich) im Zusammenhang mit verkehrspsychologischen Anwendungen betrachtet.

  • Ausführlicher Ablaufplan / Termine:

Es besteht Anwesenheitspflicht in diesem Seminar. Bei mehr als zwei Fehlterminen wird kein Leistungsnachweis ausgestellt.

  • Literatur:        

Myers, D.G. (2007). Psychologie. Heidelberg: Springer
Zimbardo, P.G., Gerrig R.J. (2004). Psychologie. Pearson Studium: München.
Auf seinen 900 Seiten ist der "Zimbardo" eines der umfassendsten und empfehlenswertesten Einführungsbücher in die Psychologie.

Westhoff, K. (1999). Der freie wissenschaftliche Vortrag. Eine Anleitung. Bonn: Deutscher Psychologenverlag.
 

Zu dieser Seite

s3754296
Letzte Änderung: 20.06.2016