Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Jörn Schönberger

Jörn Schönberger (Jahrgang 1973) studierte zunächst Mathematik und graduierte zum Diplom-Mathematiker im Jahr 2000 an der Universität Bremen. Im Jahr 2004 erfolgte die Promotion zum Dr. rer. pol. am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen. Die Promotionsschrift mit dem Titel „Operational Freight Carrier Planning“ wurde im selben Jahr mit dem Dissertationspreis der Gesellschaft für Operations Research (GOR e.V.) ausgezeichnet. Jörn Schönberger habilitierte sich im Jahr 2010 und erhielt die Venia Legendi für das Fach Betriebswirtschaftslehre (ebenfalls an der Universität Bremen).

Vor seiner Berufung an die TU Dresden war Jörn Schönberger Professor für Operations and Supply Chain Management an der Berlin School of Economics and Law sowie Senior Researcher an der Universität Bremen. Seit mehreren Jahren ist er Gastprofessor an der Faculté des sciénces économiques an der Université de Rennes 1 in Frankreich für das Fach IT and Logistics. Im Jahr 2010 vertrat er den Lehrstuhl für Operations Research und Supply Chain Management an der RWTH Aachen (sine spe). Jörn Schönberger war Gastprofessor an der Universität Wien sowie Gastwissenschaftler an der Copenhagen Business School.

Jörn Schönberger ist/war involiert in verschiedene akademische Lehrprogramme auf Bachelor-, Master- sowie Diplomniveau u.a. an der Universität Bremen, Technische Universität Berlin, RWTH Aachen, Universität Wien, Université Rennes 1, European Business School, FOM University of Applied Sciences, University of Applied Sciences Bremen, Hamburg Distance University of Applied Sciences, as well as University of Applied Sciences HIWL. Der überwiegende Teil seines Lehrportfolios addressiert Fragestellungen / Inhalte an der Schnittstselle zwischen Ingenieurswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre.

Die Forschungsinteressen von Jörn Schönberger liegen schwerpunktmäßig im Bereich der modell-basierten Optimierung und Steuerung komplexer Systeme. Dabei werden verschiedene Methoden der Mathematik, des Operations Research, der künstlichen Intelligenz sowie der (Wirtschafts-)Informatik angewendet. Typische Anwendungsbereiche umfassen (u.a.) Verkehrs-, Transport-, Logistik- und Produktionssysteme aber auch Anwendungen in der Planung von Sportveranstaltungen.

Jörn Schönberger ist Autor zweier Monographien und Verfasser zweier Lehrbücher. Zusätzlich ist er Autor verschiedener Journal-Artikel sowie diverser weiterer wissenschaftlicher Publikationen. Regelmäßig berichtet er auf Konferenzen über aktuelle Forschungsergebnisse. Darüber hinaus ist er als Gutachter für verschiedene wiss. Zeitschriften sowie für die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) tätig.

Zu dieser Seite

Jörn Oliver Schönberger
Letzte Änderung: 31.08.2016