IVS-LOK- Spurgenaue Lokalisierung für Intelligente Verkehrssysteme

im Rahmen der High-Tech-Initiative Synchrone Mobilität 2023 – Intelligente Verkehrssysteme in Sachsen

Projektbeschreibung

Durch den gezielten Einsatz von handelsüblichen GNSS-Empfängern und einer geeigneten Infrastruktur kann auch unter urbanen Bedingungen eine fahrspurselektive Positionierungsgenauigkeit im Submeter-Bereich erreicht werden. Die Grundlage dafür bildet eine geeignete Infrastruktur aus übergeordneten Referenzempfängern und LSA’s die als virtuelle Referenzstation fungieren sollen. Dabei kommen als Kommunikationstechnologien sowohl Mobilfunk, DAB+ als auch 802.11p zum Einsatz. Ein Map-Matching Prozess mit hochauflösendem spurfeinem 3D-Kartenmaterial garantiert die Einhaltung der Fahrwege und dient zur Erhöhung der Positionierungsgenauigkeit und Integrität. Die weitere Stützung des Positionierungsprozesses soll über Verfahren der Multisensor-Datenfusion erfolgen. Dabei erfolgen einerseits Test- und Validierungsprozesse der Ortungsgüte auf Komponentenbasis im Laborbetrieb. Andererseits sollen die Validierungen der Ortungsgüte auf Fahrzeugträgerbasis praktisch auf den HTW- bzw. IVI-Testfeldern sowie innerhalb der IVS-Korridore erfolgen.

Die folgende Abbildung zeigt eine Übersicht der am Lokalisierungsprozess beteiligten Komponenten.

ITVS © ITVS ITVS © ITVS
ITVS

© ITVS

Die Professur ITVS übernimmt für das Vorhaben die Projektkoordination und ist an folgenden Teilvorhaben wissenschaftlich/ technisch beteiligt:

  • Konzeptionierung und Aufbau eines Referenzsystems zur genauen Positionierung für ein mit den Projektpartnern gemeinsam erarbeitetes Anwendungsszenario
  • Algorithmenentwicklung zur Bereitstellung von virtuellen Observablen sowie Weiterleitung von Rohdaten- und Korrekturinformationen unter Beachtung der mit den Partnern definierten Schnittstellen
  • Unterstützung bei der Integration und Implementierung des Ortungs- und Kommunikationssystems in einen lauffähigen Versuchsträger auf Test- und Prüffeldern des Fraunhofer IVI und der HTW Dresden sowie den avisierten IVS-Sachsen-Korridoren.

Projektträger
SAB Aufbaubank

Projektkoordinator
TUD-ITVS

Projektpartner
Fraunhofer IVI
HTW Dresden
IAV
NXP
Geo Net Solution
Metirionic
NAVENTIK
(UA) HRD

Projektlaufzeit
01.10.2018 - 31.03.2021

Ansprechpartner
Paula Tauscher

Zu dieser Seite

ITVS
Letzte Änderung: 11.10.2018