Prof. Dipl.-Ing. Irene Lohaus

Inhaltsverzeichnis

    1. FORSCHUNGSTHEMEN UND -SCHWERPUNKTE
    2. LEBENSLAUF
    3. AKTUELLE PUBLIKATIONEN
    4. AKTUELLE FORSCHUNG
Foto: Prof. Dr. Irene Lohaus © Kirsten Lassig
Name

Prof. Irene Lohaus

Professur für Landschaftsbau

Zur Professur für Landschaftsbau

FORSCHUNGSTHEMEN UND -SCHWERPUNKTE

  • Barrierefreies Bauen Schwerpunkt Außenräume
  • visuelle Barrierefreiheit
  • Außenräume im Demographischen Wandel

LEBENSLAUF

  Inhaberin der Professur Lehr- und Forschungsgebiet Landschaftsbau am Institut für Landschaftsarchitektur, TU Dresden, Deutschland
Seit 2012 Studiendekanin Studiengang Landschaftsarchitektur
Seit 2010 Lohaus + Carl Landschaftsarchitektur GmbH Landschaftsarchitekten und Stadtplaner Gesellschafterin
2006 - 2009 Lehrbeauftragte an der Münster School of Architecture, Department für Städtebau
2006 Lehrbeauftragte an der Universität Hannover, Institut für Landschaftsarchitektur
1996 - 2010 Irene Lohaus Peter Carl Landschaftsarchitektur Gbr, Inhaberin
1993 - 2010 Freiberufliche Landschaftsarchitektin
1990 - 1992 Mitarbeiterin Büro für Landschafsarchitektur, Hannover
1984 - 1990 Studium der Landespflege, Universität Hannover
Abschluss 1990, Dipl.-Ing.
   
Mitgliedschaften:  
Seit 2011 Mitglied in der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V.
Seit 2008 Architektenkammer Niedersachsen, Eintragung als Stadtplanerin
Seit 2005 Mitglied im Bund deutscher Landschaftsarchitekten
Seit 1992 Architektenkammer Niedersachsen, Eintragung als Landschaftsarchitektin
   
Kommissionen  
Seit 2014 Vorstandsmitglied der Johannes-Göderitz-Stiftung Braunschweig
Seit 1997 Mitglied in zahlreichen Jurygremien zu Architekturwettbewerben u.a. Bauvorhaben des Bundes wie Bundesarchiv Berlin, Haus der Zukunft Berlin, Temporäre Freiraumgestaltung Schlossareal Berlin,
Auswahlgremium Stipendiaten der Villa Massimo
2006-2008 Mitglied im Kollegialkreis der Stadt Oldenburg
2001-2005 Mitglied im Kollegialkreis der Landeshauptstadt Hannover


AKTUELLE PUBLIKATIONEN

AKTUELLE FORSCHUNG

Zu dieser Seite

CDD
Letzte Änderung: 06.01.2017